Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          


Gesundheit Thema auf medhost.de finden!

Matratze billig

Ist das wichtigste Anschaffungskriterium für eine Matratze der Preis, so finden sich gerade im Internet viele Online-Shops, die sich auf den Vertrieb von günstigen Matratzen spezialisiert haben. Zudem gibt es noch Preisvergleichsportale (bsp. idealo.de), die für eine bestimmte Matratze verschiedene Anbieter und ihre Bedingungen (Preis, Zahlungs- und Lieferbedingungen) auflisten. Günstige Matratzen sind auch in manchen Outlet-Shops (Fabrikverkauf), die sich meist in der Nähe zu den Produktionsstätten der Matratzen befinden, zu erstehen. Diese Matratzenoutlets darf man nicht mit der mit der Matratzenhandelskette MFO Matratzen Outlet verwechseln, die allein in Deutschland über 500 Filialen betreibt.

Matratze billig - Auf was muss ich beim Kauf im Online-Shop achten?

Bei einem Kauf einer möglichst billigen Matratze in einem Internetshop lohnt es sich immer auf folgende Dinge zu achten, damit eine "billige" Matratze nicht teuer wird:

  • genau die Garantiebedingungen durchlesen; interessant sind auch die Liefer- und Zahlungsbedingung; skeptisch sollte man hier reagieren, wenn Kulenbildung der Matratze in der Garantiezeit nicht zur Gewährleistung gehört oder die Pflegemaßnahmen der Matratze schwammig formuliert sind;
  • Kundenmeinungen lesen und Verbraucherforen durchforsten; googlen, was andere Käufer sagen;
  • Kann die Ware nur gegen Vorkasse bestellt werden - was bei Internetgeschäften häufig üblich ist-, sollte man skeptisch reagieren. Hier kann man beispielsweise auf das Siegel von Zertifizierungsunternehmen - wie "Trusted Shops" - schauen. Käufer bei Händlern mit "Trusted Shops"-Siegel sind beispielsweise für den Fall versichert, dass bezahlte Ware nicht kommt und der Händler nicht erneut schicken will.
  • auch das Impressum immer ansehen; unangenehm ist es schon, wenn der Telefonkontakt gebührenpflichtig ist.
  • im Zweifelsfall die auf der Website angegebene Telefonnummer anrufen und den Kundenservice testen. So kann man bsp. erfragen, wann die Lieferung möglich wäre.

Interessant ist auch immer, wie eine Firma ihre günstigen Preise begründet, falls sie es überhaupt tut. Manche seriösen Anbieter haben bsp. ein kleines Sortiment (Kaltschaummatratzen, Visco-Matratzen und Lattenroste) und verzichten auf aufwendige Werbung und preisen ihre schlanke Vertriebsstruktur an.

Matratze billig - Aldi, Lidl und Co

Auch die großen Discounter bieten immer wieder vorübergehend Matratzen in ihrem Sortiment an. Viele Nutzer sind mit diesen auch hochzufrieden. Nachteil ist allerdings, dass man auf ihnen nie Probe liegen kann. Außerdem werden die Matratzen in der Regel für den leichteren Transport in gerollter Form (Rollmatratzen) angeboten und eine Rückgabe in entrollter Form ist nicht immer so leicht möglich, aber nicht unmöglich.

Interessant ist, dass die Matratzen der Discounter oft von Stiftung Warentest begutachtet werden. Deshalb kann man sich eine weitere fundierte Meinung besorgen. So wurde die Memopur-Royal-Matratze von Aldi (Nord) 2010 einem Schnelltest von Stiftung Warentest unterzogen. Fazit war, dass die Matratze für das, was sie bietet, mit 249 Euro als zu teuer eingestuft wurde. Der Hauptschwachpunkt war die Haltbarkeit. Nach der Dauerprüfung war die Schaummatratze deutlich weicher.

Die Liegeeigenschaften wurden insgesamt nur mit mittelmäßig beurteilt. Punkten konnte die Matratze bei den Abstützeigenschaften, dem Schlafklima und Bezug sowie den Gesundheits- und Umwelteigenschaften. Ein Vorteil ist, dass es bei Matratzen von Discountern viele Verbraucherforen gibt, auf denen alle Probleme mit den Matratzen ausführlich diskutiert werden.

Matratze billig - Preisvergleich

Durch einen Preisvergleich kann man eine gewünschte Matratze oft günstiger erhalten. Dafür kann man sich beispielsweise verschiedener Internetportale bedienen (idealo.de). Hier kann man sich unterschiedliche Preise von verschiedenen Anbietern auflisten lassen. Suchoptionen sind der Matratzenname, der Produkttyp (Kaltschaum-, Taschenfederkernmatratze usw.), der Hersteller, die Matratzenlänge und -breite, lieferbare Härtegrade sowie Testergebnisse der Stiftung Warentest oder Ökotest.

Es empfiehlt sich, die verschiedenen Angebote für eine Matratze genau zu studieren. Bei einem besonders günstigen Angebot sind die Rahmenbedingungen oft nicht so komfortabel. Die Anbieter akzeptieren nur wenige Zahlungsarten oder das Produkt hat eine längere Lieferzeit als üblich oder es werden Zusatzkosten für den Transport veranschlagt.

Interessant sind in diesem Zusammenhang auch die Kundenbewertungen für die einzelnen Anbieter. Hier sollte man auf die Kundenfreundlichkeit, die Antwortzeiten, den Lieferservice usw. achten.

Matratze billig - Fabrikverkauf, Outlet

Gerade wenn man sich eine etwas teurere Matratze anschaffen will, kann ein Fabrikverkauf (Outlet) eine Schnäppchengrube sein. Die Outlets befinden sich oft in der Nähe der Produktionsstätten der Matratzen. Qualitätseinbußen muss man beim Outlet-Verkauf nicht befürchten. Hier werden oft Waren mit kleinen optischen Fehlern verkauft oder Produktionsüberhänge. Bei Matratzen wirken sich beispielsweise Abweichungen in der Farbgebung oder kleine Webfehler im Bezugsstoff preismindernd aus.

med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
Aktualisierung 26.09.2011


Matratzenberatung

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten