Symptome bei einer Hundebandwurminfektion

         

Symptome bei einer Hundebandwurminfektion Themen

  • Hundebandwurm
  • Entwicklung Anatomie
  • Infektionsweg
  • Symptome Diagnose
  • Therapie
  • Vorbeugung
  • Im Anfangsstadium der Erkrankung bereitet die Hydatide meist noch keine Beschwerden, mit zunehmender Größe verdrängt sie jedoch gesundes Gewebe. Je nach Sitz der Hydatide zeigen sich dann typische Beschwerden. Ist die Leber befallen, so zeigen sich Druckgefühl im Oberbauch, fehlender Appetit, eventuell Gelbsucht oder eine Gallenkolik. Bei Befall der Lunge kommt es zu Atemnot.

    Diagnose

    Bei einem Verdacht auf Befall mit dem Hundebandwurm können bildgebende Verfahren, wie Röntgen, Ultraschall, CT und MRT eingesetzt werden. Mithilfe einer Blutprobe lassen sich spezielle Antikörper nachweisen.

    med. Redaktion Dipl. Biologin Christine Polster
    Aktualisierung 23.9.2007

    Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
    Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.