Konservierungsstoffe

Konservierungsstoffe gehören zu der Gruppe der Zusatzstoffe. Sie dienen der Konservierung und verhindern oder hemmen das Wachstum von Mikroorganismen wie Bakterien, Hefe oder Schimmelpilze in Lebensmitteln.

Konservierungsstoffe sind in der Lage lebensbedrohliche Krankheiten wie z. B. Botulismus zu verhindern. Sie werden wie alle andere Zusatzstoffe mit Namen und E-Nummern versehen.

Sie sind meistens zwischen E200-299 zu finden. Heutzutage werden immer weniger Konservierungsstoffe verwendet, da die Verpackung und die Transportwege und -methode haben sich deutlich verbessert.

Diese Stoffe können auch natürlicher oder synthetischer Herkunft sein. Die genaue Aufteilung erfahren Sie unter dem Link E-Nummern.

 

 

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.