Fettlösliche Vitamine

Aufgrund ihrer Löslichkeit lassen sich Vitamine in zwei Gruppen einteilen:

Der menschliche Körper kann fettlösliche Vitamine nur in Begleitung von Fett verwerten. Sie kommen meistens in fetthaltigen Lebensmitteln vor, sind aber auch in Obst und Gemüse als Carotin zu finden. Sie können im Fettgewebe über längere Zeit gespeichert werden und somit als Reserve dienen.

Zu den fettlöslichen Vitaminen gehören folgende Vitamine:

 

 

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen