Welche Symptome treten bei einer Schweinebandwurmerkrankung auf?

         

Wie erfolgt der Infektionsweg des Schweinebandwurms? Themen

  • Schweinebandwurm
  • Anatomie Schweinebandwurm
  • Infektionsweg
  • Symptome
  • Diagnose
  • Therapie
  • Der Bandwurm im Darm macht durch folgende Symptome auf sich aufmerksam. Der Betroffene verliert an Gewicht, hat eventuell Leibschmerzen, verspürt Juckreiz am Po und leidet abwechselnd unter Heißhungerattacken oder Appetitlosigkeit.

    Schwerste Erkrankungen – die so genannte Zystizerkose – rufen die Bandwurm-Finnen hervor. Setzen sie sich in der Muskulatur fest, so können Schmerzen und Lähmungen auftreten. Ungleich schlimmer ist es, wenn das Gehirn betroffen ist.

    Dann sind folgende Symptome möglich: Entzündungen der Hirnhaut und der Rückenmarkhäute mit Nackensteife, Fieber, Doppeltsehen und Bewusstseinstörungen; gestörte Sinneswahrnehmungen, mitunter sogar epileptische Anfälle. Bei einem Befall des Rückenmarks können auch sensible und motorische Ausfälle und Bewegungsunfähigkeit beobachtet werden.

    med. Redaktion Dipl. Biologin Christine Polster
    Aktualisierung 3.9.2007

    Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
    Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.