Was sind Arterien und wie sind sie aufgebaut Arterienanatomie?

Arterien sind Blutgefäße, die vom Herzen weg führen und (meist) sauerstoffreiches Blut zu den Geweben transportieren. Sie sind dreischichtig aufgebaut.

Die innerste Schicht wird als Intima bezeichnet. An ihrer inneren Oberfläche befinden sich so genannte Endothelzellen, die direkt mit dem Blut in Verbindung stehen.

Die mittlere Schicht – die Media – ist die dickste Wandschicht und besteht vorwiegend auf Muskelgewebe. Sie ist für die Weit- und Engstellung der Gefäße verantwortlich.

Der äußerste „Ring“ einer Arterie – die Adventitia – verankert das Blutgefäß im umgebenden Bindegewebe.

Ihren Ursprung haben arteriosklerotische Veränderungen in der innersten Wandschicht (Intima) der Arterien.

med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
Aktualisierung 3.9.2007

Themen

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.