Pulmonalklappenfehler

         

Pulmonalklappenfehler Themen

  • Herzklappenfehler
  • Ursachen
  • Mitralklappenfehler
  • Aortenklappenfehler
  • Trikuspidalklappenfehler
  • Pulmonalklappenfehler
  • Symptome, Therapie
  • Bei diesem Herzfehler ist die Klappe zwischen der rechten Hauptkammer und der Lungenschlagader defekt. Der Ausfluss aus der rechten Herzkammer wird behindert. Das Herz muss einen stark erhöhten Druck aufbringen, um das Blut in Lunge zu transportieren. Die rechte Herzkammer ist überbelastet, die Muskulatur nimmt an Stärke zu.

    Patienten mit einer leichten Stenose sind meist beschwerdefrei. Die häufigsten Krankheitszeichen sind Luftnot und leichte Ermüdbarkeit, die meist unter Belastung auftreten, bei einem weiteren Fortschreiten der Erkrankung auch in Ruhe. Gelegentlich treten auch Schmerzen in der Herzgegend auf.

    Stenosen der Pulmonalklappe werden meist mithilfe eines speziellen Ballonkatheters gesprengt. Dieses Vorgehen wird empfohlen, wenn die Belastung der Herzkammer etwa das Dreifache des Normalen übersteigt. Eine eventuell auftretende Undichtigkeit der Klappe ist ungefährlich.

    med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
    Aktualisierung 27.10.2007

    Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
    Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.