Stechapfel (Datura)

Gattung der Familie Nachtschattengewächse mit fünfspaltigem, röhrigen kantigen Kelche und trichterförmiger Blumenkrone. Gemeiner Stechapfel (D. Stramonium) hat eine spindelige einjährige Wurzel, aufrechten, 60 cm hohen kahlen Stängel, gestielte, eiförmige und buchtig gezahnte Blätter und lange weiße Blüten. Findet sich auf Schutthaufen.

Anwendung

Die im Juni und Juli gesammelten Blätter wendet man gegen Säuferwahnsinn, Wasserscheu, Lähmung der Sprachwerkzeuge, Brustkrämpfe, krampfhafte Muskelbewegungen, Zittern und Convulsion der Glieder an.

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon::
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen