Meerzwiebel (Scilla)

Gattung der Familie Lilien, zwitterig ohne Blütenscheide, oder Decke, 6 blätterige, blumenkronenartige Geschlechtshülle, eirunde Fruchtknoten, 5-fächerige Kapsel, kugeliger oder zusammengedrückter Samen. Die gemeine Meerzwiebel (Sc. maritima), große Sternhyazinthe, hat eine Zwiebel, welche die Größe eines Kinderkopfes erreicht und aus dicht aufeinanderliegenden, fleischigen Schuppen besteht, von denen die mittleren rötlich, die äußeren braun, die inneren weißlichrot sind. Die Blätter erscheinen erst nach der Blüte und sind tief seegrün. Findet sich bei uns in Zimmern.

Anwendung

Man gebraucht die Zwiebel bei Wassersuchten, namentlich bei der Haut- und Bauch-, seltener bei Brustwassersucht, ferner passt sie bei veralteten Katarrhen, Lungenemphysem und Keuchhusten.

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon::
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel

 

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen