Kobalt Abnehmen und Übergewicht

Kobalt gehört zu der Gruppe der Mineralstoffe. Es ist ein essentielles Spurenelement und Bestandteil der Vitamin B12. Somit ist es an allen Funktionen beteiligt, die mit diesem Vitamin zusammenhängen.

Kobalt war als Erz und später als Metall schon in der Antike bekannt, aber erst im 20. Jahrhundert entdeckte man seiner Bedeutung in der Medizin.

Es wird zur Strahlentherapie eingesetzt. Im menschlichen Körper findet man Kobalt in der Leber, Milz, in den Nieren, im Pankreas und im Knochenmark.

Es spielt eine wichtige Rolle in der Blutbildung, Sauerstoffversorgung und im Stoffwechsel von Jod in der Schilddrüse u. a. Mangelerscheinungen sind unbekannt.

Eine Überdosierung kann den Jodgehalt der Schilddrüse erhöhen und die Hämoglobinbildung steigern. Die wichtigsten Kobaltlieferanten sind Spinat, Tomaten, Linsen, Kartoffeln, Salat und Fisch.

Der Tagesbedarf liegt bei Erwachsenen zwischen 3-4 mg, bei Kindern zwischen 0,5-3 mg.

 

 

Banner 300x250

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.