Wie erfolgt die Diagnose einer Bartholinitis?

         

Wie erfolgt die Diagnose einer Bartholinitis? Themen

  • Bartholinitis
  • Ursachen der Bartholinitis
  • Krankheitszeichen
  • Diagnose der Bartholinitis
  • Therapie der Bartholinitis
  • Die optische Erscheinung der akuten Entzündung ist so typisch, dass bei einer gynäkologischen Untersuchung eine Blickdiagnose ausreicht. Tritt Sekret aus, so kann im Labor der Krankheitskeim identifiziert werden. Es sollte immer eine Infektion mit dem Erreger der Gonorrhö ausgeschlossen werden. Die antibiotische Therapie kann auf Grund der Laborbefunde genau auf den jeweiligen Keim abgestimmt werden. Auf das Ausmaß einer Bartholin-Zyste lässt der Tastbefund (kaum druckschmerzhaft, prall-elastisch, kugelig) schließen.

    med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
    Aktualisierung 3.9.2007

    Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
    Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.