Waldmeister (Aperula)

Gattung der Familie der Rubiaceen gehörenden Unterfamilie sternige Gewächse. (A. odorata), Megerkraut, Sternleberkraut, hat einen dünnen, weitkriechenden, gegliederten Wurzelstock und einfache, 4-kantige Stängel, quirlständige, am Rande borstig scharfe Blätter und weiße wohlriechende Blüten. Findet sich in schattigen Laubwäldern.

Anwendung

Man gebraucht die Pflanze bei Unterleibsstockungen und den davon abhängenden Krankheiten, besonders in der Gelbsucht und Wassersucht und bei den dadurch bedingten Hautausschlägen.

Der Hügel-Waldmeister (A. cinanchica), Bräunewurzel, Halswurzel, Halskräutlein, wächst an Wegen und an Ackerrainen.

Anwendung

Man gebraucht die gelind adstringierende Pflanze gegen Halskrankheiten und Bräune.

 

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon::
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen