Apfelessig Diät

Die Apfelessig-Diät hängt mit einer kalorienreduzierten Mischkost zusammen. Man unterscheidet zwischen zwei Arten, entweder nimmt man nur einmal am Tag am besten morgens ein Glas Apfelessig zu sich oder man macht eine Null-Diät ähnliche Fastenkur mit Apfelessig. Diese Diät ist nur wirksam, wenn man täglich nicht mehr als 1200kcal zu sich nimmt. Man sollte unbedingt auf einer gesunden Ernährung und auf ausreichende Bewegung achten. Vollkorn- und fettarme Produkte, Obst und Gemüse sind zu empfehlen. Apfelessig regt den Darm an und kann den Hunger dämpfen, verbraucht aber keine Kalorien. Nebenwirkungen wie Übelkeit melden sich meistens beim Verzicht auf die Mischkost, da Apfelessig nicht genügende Nährstoffe enthält.

 

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen