Vorbeugung gegen Toxoplasmose

         

Vorbeugung gegen Toxoplasmose Themen

  • Toxoplasmose
  • Infektionsweg
  • Symptome
  • Diagnose u. Therapie
  • Vorbeugung
  • Präventive Maßnahmen zur Toxoplasmose-Verhütung sind:

    • Auf rohes Fleisch (infizierte Schlachttiere!) verzichten, auch Speisen bei der Zubereitung nicht abschmecken!
    • Die Hände gründlich waschen: nach dem Hantieren mit rohem Fleisch, nach der Gartenarbeit oder Erd- oder Feldarbeiten, nach dem Berühren der Katze,
    • vor jedem Essen und nach dem Besuch von Sandspielplätzen.
    • Das Fallobst und rohes Gemüse vor dem Verzehr gründlich waschen.
    • Das Katzenklo täglich mit heißem Wasser reinigen, aber nicht durch die Schwangere.
    • Das Katzenklo weit weg von den Wohnräumen aufstellen.
    • Die Katze keinesfalls beim Essen auf den Tisch lassen. Die erkrankte Katze vom Tierarzt behandeln lassen, sie nicht mit rohem Fleisch füttern.

    med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
    Aktualisierung 05.11.2007

    Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
    Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.