Sinngrün (Vinca)

Gattung der Familie Apocineen mit 5 teiligem Kelche, tellerförmiger, 5 teiliger Blumenkrone, 5 teiligem Saume und 2 stielrunden Balgkapseln. Das kleine Sinngrün (V. minor), Ewiggrün, Todtenmyrthe, hat einen dünnen, kriechenden Wurzelstock und halbstrauchige Stängel, von welchen die blühenden aufrecht stehen. Die gegenständigen, länglich lanzettigen Blätter sind immergrün, ganzrandig, dunkelgrün und glänzend. Die langgestielten, aus den Blattwinkeln hervorkommenden Blüten sind hellblau. Findet sich in Gehölzen und Wäldern.

Anwendung

Die Blätter sind blutreinigend und stärkend und werden daher bei Durchfällen, Blutflüssen, gegen Lungenschwindsucht, Verschleimungen, Skorbut und auch bei Wunden gebraucht.

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon::
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen