Behandlung Bauchschmerzen

Behandlung akuter Bauchschmerzen

Oft erweist sich der Schmerz als wichtigstes Diagnosemittel. Dieses Krankheitssymptom muss aber – nach der Erstuntersuchung des Patienten – durch eine ausreichende Gabe von Schmerzmitteln gelindert werden.

Dabei orientiert sich die Behandlung – nach Möglichkeit – an der Ursache der Schmerzen. So werden kolikartige Schmerzen anders behandelt als ein Kapselschmerz der Leber.

Bei kolikartigen Schmerzen wird vorwiegend Metamizol eingesetzt. Bei stärkeren oder stärksten Schmerzen kommen auch Opioide zum Einsatz, die bei Bedarf mit Metamizol oder krampflösenden Mitteln kombiniert werden können. Die wichtigste Behandlung ist die Erkennung der Schmerzursache und damit die Ursachenbehandlung.

med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
Aktualisierung 03.09.2007

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen