Olsenik (Thyssecinum)

Gattung der Familie Doldenträger, hat einstriemige Rillen und stimmt im Übrigen mit der Gattung Haarstrang überein. Der Sumpf-Olsenik (Th. pallustre), hat eine ästliche, hellbräunliche Wurzel, die voll klebriger, scharfer Milch ist und ein oder mehrere gefurchte, 60 bis 120 cm hohe, röhrige Stängel mit abstehenden Ästen treibt. Die mehrfach gefiederten, großen Wurzelblätter sind langgestielt und die großen Dolden haben weiße Blumen. Findet sich an feuchten Stellen in Gräben und Teichen.

Anwendung

Das Decoct der Wurzel wird gegen Epilepsie angewendet.

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon::
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen