Teufelsabbiss

Art der zur Familie der Kardendisteln gehörenden Gattung Abbisskraut (Succisa), findet sich auf feuchten Wiesen und in Wäldern. Die Blätter gleichen jenen des Wegerichs, nur sind sie länger und zungenförmiger, schwarzgrün, rau, ganzrandig und schwarz gezähnt. Die blauvioletten Blütenköpfe mit einer vielblätterigen Blütendecke erscheinen im August.

Anwendung

Wurzel und Kraut werden im gestoßenen Zustande gegen Entzündungen und bei Schmerzen in Folge von Quetschungen gebraucht und auch als Gurgelwasser angewendet.

 

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon::
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen