Fünf Elementen Diät

Die Fünf-Elemente-Diät stammt aus Asien und sie ist Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die Lebensmittel werden einem der fünf Elemente Erde, Wasser, Feuer, Metall oder Holz zugeordnet. Bei dieser Diät sind fast aller Lebensmittel erlaubt, wichtig ist es nur die Zusammensetzung und die Menge der Nährstoffe. Innerhalb eines Menüs sollten alle fünf Elemente ausgewogen vorhanden sein. Unser „Wohlfühlen“ hängt mit dem Gleichgewicht der Fünf Elemente zusammen. Die Lebensmittel müssen so kombiniert werden, dass der menschliche Körper alle Nährstoffe optimal verwerten kann. Sie werden nach Geschmack und Einfluss auf den Körper einem der Fünf Elemente zugeordnet. Diese Diät ist zwar langfristig gesund und es müssen die Kalorien nicht gezählt werden, trotzdem ist sie schwer durchzuführen, die Regeln beim Kochen z. B. die Reihenfolge der Lebensmittel ist oft viel zu kompliziert.

 

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen