Computertherapie gegen Stress

Der amerikanischer Professor Larry Hodges hat ein sog. „Stressmindernden Apparat“ gegen Stress erfunden. Das Gerät befindet sich an der Universität von Georgia und kann von Interessenten getestet werden.

Die Methode scheint ziemlich einfach zu sein. Der Patient kann sich bequem hinlegen, bekommt Sensoren angeklebt, die die Reaktionen des Körpers messen. Am Kopf trägt man einen Helm, in dem sich ein Gerät befindet, der den Puls und Herzschlag misst.

Laut Hodges können so auch Visionen erzeugt werden. Eine beruhigende weibliche Stimme bittet den Patient ruhig und tief einzuatmen und sich ganz auf die dreidimensionalen Bilder zu konzentrieren. Die dreidimensionalen Bilder wurden von der Künstlerin Diane Gromala mit Hilfe von Computertechnologie erzeugt.

Zuerst erscheint ein Bild in der Morgendämmerung, dann Vögel, Bäume, Wiesen und unendliche Himmel. Bis Sie in der virtuellen Welt navigieren, kontrolliert der Professor die Reaktionen ihrer Körperteile. Der Herzschlag wird langsamer und der Blutdruck steigt.

Die Meditation dauert 10 Minuten lang. Hodges und seine Arbeitsgruppe wartet auf die Genehmigung das Experiment auch in der Klinik testen zu dürfen. Sobald das Gerät im Handel erhältlich sein wird, wird es nicht nur hochkomplizierte Geräte für Kliniken und Krankenhäuser geben, sondern auch einfachere Geräte für den Hausgebrauch.

Mehrere große Firmen haben sich schon gemeldet um die Software zu vertreiben. Wir hoffen alle, dass sie bald im Handel erhältlich sein wird.

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen