Ballaststoffe Diabetes

Ballaststoffe sind diejenigen Bestandteile unseres Essens, die nicht oder nur teilweise verdaut werden können. Sie sind in Obst, Gemüse und Vollkornprodukten enthalten und beeinflussen den Blutzuckerspiegel in einem positiven Sinne. Die Speisen werden langsamer verdaut und dies führt zu einem langsameren Anstieg des Blutzuckerspiegels.

Ballaststoffe steigern auch die Intensität und Dauer des Kauens. Sie führen daher schneller zu einem Sättigungsgefühl. Dies ist von Vorteil, wenn man Gewicht reduzieren will. Außerdem regen Ballaststoffe – vorausgesetzt sie werden mit reichlich Flüssigkeit eingenommen – die Darmtätigkeit an.

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen