BCM Diät

Die BCM-Diät ist eine so genannte Pulverdiät, wobei die Mahlzeiten des Tages durch mit Milch oder Wasser angerührten Pulvermahlzeiten ersetzt werden. Die Pulvermahlzeiten bestehen aus ausgewogen zusammengestellten Nährstoffen, sie enthalten Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente Milcheiweiß, Fruchtzucker und Lecithin. Dadurch dass die Nährstoffe genau festgelegt sind, kann es in der Abnehmphase zu einer schnellen Gewichtsabnahme kommen. Die Pulvermahlzeiten müssen mit 1-2 fettarmen aber Kohlenhydratreichen Mahlzeiten pro Tag ergänzt werden. Mit einer Körperanalyse (BIA=Bioelektrische Impendanzanalyse) werden die Fett-, Wasser und Zellmasse-Anteile des Körpers festgestellt und darauf angepasst die entsprechenden Diätpläne zusammengesetzt. BCM ist die Abkürzung von Body Cell Mass = Körperzellmasse. Während des Abnehmens werden die Wasser,- Fett und Körperzellmasse-Anteile wöchentlich kontrolliert. Durch BCM-Diät kann langfristig eine gesunde Ernährung erreicht werden. Es ist aber sehr zeit- und kostenaufwendig. Die Interessenten an dieser Diät sollten wöchentlich einmal an einem Gruppentreffen teilnehmen, die kostenpflichtig sind.

Wenn Sie nähere Informationen erfahren möchten, fragen Sie Ihren Arzt oder Ernährungsberater.

 

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen