Artischocke (Cynara)

Gattung der Familie Korbblütler, welcher den Disteln mit federiger Haarkrone nahe steht, sich jedoch durch die fleischigen Schuppen des Blütenkorbes und die zum Teil oben rautigen Borsten des Blütenbeckens unterscheidet. Die echte Artischocke (C. scolymus) wird bei uns im Garten kultiviert. Die ausdauernde Wurzel treibt 3 Decm. Lange, graugrüne Blätter, aus deren Mitte ein 9 bis 12 Decm hoher wolliger Stängel mit vielen Nebenstängel emporschießt, von denen jeder einen faustgroßen Kopf mit grauer stacheliger Schale trägt, die man gut zum Verspeisen abschneidet.

Anwendung

Aus der Wurzel bereitet man einen Trank, welcher gute harntreibende Kräfte hat. Der Saft der Pflanze mit Madeirawein vermischt, gibt den so genannten Artischockenwein, welcher gegen Wassersucht herrliche Dienste leistet.

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon:
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen