Ursachen der Herzrhythmusstörung

Das Erregungsleitungssystem des Herzens funktioniert nicht einwandfrei. Die Ursachen dafür können Folgende sein:

  • Herzerkrankungen (Koronare Herzkrankheit (KHK), Herzinfarkt, Kardiomyopathie, Herzklappenfehler, Herzmuskelentzündung, WPW-Syndrom);
  • Bluthochdruck;
  • hormonell bedingte Störungen, wie eine Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse;
  • Entgleisungen des Elektrolythaushalts (Kalium, Kalzium, Magnesium und Natrium);
  • Blutarmut;
  • übermäßiger Genuss von Kaffee, Tee, Alkohol oder Drogen (Kokain);
  • Stress;
  • Nebenwirkungen von Medikamenten (insbesondere Herzglykosiden, Antiarrhythmatika, Psychopharmaka);
  • Schlafapnoe-Syndrom (= kurzfristige Atemaussetzer während des Schlafes).

med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
Aktualisierung 27.10.2007

Themen

 

 

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.