Ulme (Ulmus)

Gattung der Familie ulmenartiger Gewächse. Die Feld-Ulme (U. campestris), Feldrüster ist ein 20 bis 28 Meter hoher Baum mit feinrissiger, schwärzlicher Rinde und ausgebreitetem Wipfel. Die Blätter sind zweizeilig, kurzgestielt, länglich-eirund zugespitzt, am Grunde auffallend ungleich, doppelt gesägt. Die kleinen grünen Blüten erscheinen in seitlichen, fast sitzenden Büscheln früher als die Blätter. Findet sich jedoch in Wäldern nur einzeln.

Anwendung

Der Bast der Rinde wird innerlich in Abkochung aus ½ bis 1 Unze, bei Diarrhöen, Wechselfieber. Gicht, Wassersucht, bei veralteten Hautausschlägen, Flechten, Kopfgrind, bei skorbutischen und skrophulösen Geschwüren angewendet.

 

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon::
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen