Mögliche Symptome einer Helicobacter pylori-Infektion

         

Mögliche Symptome einer Helicobacter pylori-Infektion Themen

  • Helicobacter pylori-Infektion
  • Anatomie Helicobakter
  • Symptome
  • Erregernachweis
  • Therapie
  • Folgende Symptome können auf einen Befall mit dem Magenkeim hindeuten:

    • Mundgeruch,
    • Völlegefühl und Blähungen,
    • Übelkeit und Erbrechen,
    • Unwohlsein,
    • Speisenunverträglichkeiten,
    • Oberbauchschmerzen oder Schmerzen in der Nabelgegend,
    • Stuhlunregelmäßigkeiten.

    Komplikationen

    Das Bakterium stellt den Hauptverursacher von akuten oder chronischen Magenschleimhautentzündungen dar und ist auch hauptverantwortlich für die Entstehung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren. Bei der Entstehung des Magenkarzinoms, des Magenlymphoms sowie des Riesenfaltenmagens wird HP als begünstigender Faktor angesehen.

    Das Risiko an Magenkrebs zu erkranken, wird bei Menschen, die mit HP infiziert sind, als 3-5mal höher eingestuft als bei Personen, die nicht von diesem Keim befallen sind.

    med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
    Aktualisierung 5.11.2007

    Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
    Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.