Weinrebe (Vitis)

Gattung der Familie Rebengewächse. Die edle Weinrebe (V. vinifera), wird bei uns bis 50 M. breit kultiviert.

Anwendung

Der aus den Beeren dieser Pflanze bereitete Wein ist in allen Krankheiten mit wahrer Schwäche, in hitzigen Krankheiten, bei schwerer Verdauung, in der Reconvalescenz nach erschöpfenden Krankheiten, auch Blutflüssen zu empfehlen. Rotweine taugen am besten bei Faulfiebern, atonischen Blutflüssen, chronischen Diarrhöen und Ruhren, Schleimhämorrhoiden, chronischem Tripper und Gicht.

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon::
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen