Löcherpilz (Polyporns)

Gattung der Familie Hautpilze mit fleischigzähem Hut, von runden Löchern durchbohrt, wobei die dünnen Scheidewände die Körnerschläuche tragen. Der Zunderlöcherpilz (P. fumentarius), ist spannengroß und größer und wächst an Buchen und Eichen.

Anwendung

Der aus dieser Art bereitete Feuer- oder Wundschwamm ist als blutstillendes Mittel gebräuchlich.

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon::
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel

 

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen