Lyme-Arthritis (Borreliose)

In erster Linie ist die Borreliose (siehe dazu auch den gleichnamigen Lexikonartikel) eine Infektionskrankheit. Verursacher ist das Bakterium Borrelia burgdorferi, das bei einem Zeckenbiss übertragen werden kann. Bei manchen Menschen wie dem prominenten Fußballspieler Bastian Schweinsteiger führt diese Infektion zu Gelenkentzündungen, die vorwiegend auf einer Fehlreaktion des Immunsystems beruhen. Zu der Arthritis kommt es oft erst Jahre nach der Infektion im 3. chronischen Stadium der Erkrankung. Die Bezeichnung „Lyme-Arthritis“ ist nach der Stadt in den USA benannt, in der zum ersten Mal diese Arthritis auftrat.

med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
Aktualisierung 11.07.2007

Borreliose und FSME Bund Deutschland e.V. (BFBD) Patientenorganisation Bundesverband
Zeckenbiss – Das verkannte Risiko
 

Banner 300x250

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.