Bandscheibenvorfall Übersicht

Bandscheibenvorfall Übersicht Informationen

Bei einem Bandscheibenvorfall (Discusprolaps) bedrängen Teile der Bandscheibe das Rückenmark oder drücken gegen Nervenwurzeln, die zwischen den Wirbelknochen aus dem Rückenmark austreten.

 

Diese Bedrängungsprozesse der Nervenstrukturen erfolgen plötzlich oder langsam. Hierbei kann es zu Schmerzen, Lähmungserscheinungen oder Gefühlsstörungen kommen.

 

Am häufigsten ist die Lendenwirbelsäule von einem Bandscheibenvorfall betroffen. Der Altersgipfel liegt hier zwischen dem 30. und 50. Lebensjahr. In der Halswirbelsäule kommt es relativ selten zu diesem Ereignis. Der Altersgipfel ist auch später anzusiedeln (40. bis 60. Lebensjahr). Der Brustwirbelbereich ist selten betroffen (nur 2% aller Fälle). In höherem Alter nimmt die Häufigkeit der Bandscheibenvorfälle dann wieder ab.

 

med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
Aktualisierung 28.06.2007

Bandscheibenvorfall der Lendenwirbelsäule
Das Bandscheiben-Forum

 

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.