Clusterkopfschmerzen

Der Clusterkopfschmerz zählt zu den primären Kopfschmerzarten. Aus völligem Wohlbefinden heraus kommt es innerhalb sehr kurzer Zeit (10 Minuten) zu extrem schweren, oft als vernichtend erlebten Schmerzen.

Namensgebende Charakteristikum ist das periodisch gehäufte Auftreten der Kopfschmerzattacken (engl. cluster = Gruppe, Haufen). Clusterkopfschmerzen sind sehr selten und betreffen ungefähr ein Prozent der Bevölkerung.

Dieser Kopfschmerz weist als einzige Form der primären Kopfschmerzerkrankungen ein deutliches Überwiegen bei Männern auf. Sie sind ungefähr viermal häufiger betroffen. Das mittlere Alter beim erstmaligen Auftreten beträgt 28-30 Jahre.

med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
Aktualisierung 04.05.2007

Verband Clusterkopfschmerz Hilfe
Informationen über den Clusterkopfschmerz

 

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen