Katzenmünze (Nepeta)

Gattung der Familie der Lippenblütler, mit röhrigem, 5 zähnigen Kelch, 2 lippiger Blumenkrone und länglich-ovalen Schließfrüchten. Die gemeine Katzenminze (N. Calaria) hat einen 30 bis 90 cm hohen Stängel, gestielte, herzförmige, tiefgesägte, gekerbte, unterseits graufilzige Blätter, eine glatte kahle Frucht und rötliche oder weißliche Blumen. Findet sich häufig auf Schutthaufen.

Anwendung

Die Blätter werden als ein reizendes, krampfstillendes Mittel, vorzüglich gegen Bleichsucht, hysterische Zufälle, sowie gegen Verschleimungen der Brust und des Darmkanals mit Erfolg verwendet.

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon::
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen