Rauke (Sisymbrium)

Gattung der Familie Kreuzträger mit 4 blättrigem, aufrechten Kelche, gelben oder weißen Blumenblättern und gleichbreiter oder oben verdünnter Schote. Die gebräuchliche Rauke (S. officinale), wilder Senf, Wegsenf, Ackerhederich, gelbes Eisenkraut, hat einen aufrechten, 30 bis 60 cm hohen, starren Stängel mit abwärts gerichteten Haaren, schrotsägeförmigen, fiederteiligen, flaumigen Blättern, kleinen zitronengelben Blüten und flaumhaarigen Schoten mit schwach punktiertem Samen. Findet sich auf Äckern, wüsten Plätzen.

Anwendung

Der senfartige Samen wird als auflösendes, Auswurf beförderndes, diuretisches Mittel gebraucht und ist namentlich gegen Heiterkeit gut.

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon::
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel

 

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen