Flachsseide (Cuscuta)

Gattung der Familie flachsseidenartiger Gewächse mit 4 bis 5 teiligem Kelche und glockiger Blumenkrone. Die gemeine Flachsseide (C. europaea), mit fadenförmigem, ästigem, blattlosem, an andere Pflanzen durch Saugwärzchen sich anklammernden Stängel, 10 bis 15 blütigen zahlreichen Blütenknäulen, röhrig glockiger, rötlicher oder weißer Blume. Findet sich in Hecken und auf angebauten Feldern als lästiges Unkraut.

Anwendung

Als auflösendes und gelind purgierendes Mittel dient der Absud des Krautes gegen Leber- und Milzkrankheiten.

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon:
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen