Bibernell (Pimpinella)

Gattung der Familie Doldengewächse, hat spindelige Wurzel, federschnittige Blätter, vor dem Aufblühen überhängende Dolden, mit vielstrahligen, hüllenlose Döldchen, kissenförmigem Stempelpolster, zurückgeschlagenen, nach oben fast kopfigen Griffel. Die gemeine Bibenell (P. saxifraga), Stein-Bibernell, Schwarz-Bibernell, Pfefferwurz, Bocks-Petersilie, die 60 bis 90 cm. Hohe, auf feuchten Wiesen wachsende Pflanze kennzeichnet sich durch ihre Blumenschirme.

Anwendung

Man benützt deren Wurzel als schleimauflösendes, schweißtreibendes und stärkendes Mittel, und wendet sie hauptsächlich bei Lähmungen der Zunge, Blutflüssen, Brustleiden, Heiterkeit an.

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon:
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden.
Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.