Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          


Gesundheit Thema auf medhost.de finden!

Matratzen Preisvergleich

Bei Matratzen lohnt sich ein Preisvergleich immer. Steht die Entscheidung für ein bestimmtes Modell fest, so kann der Preis verschiedener Geschäfte verglichen werden. Doch muss man dabei aufpassen, nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Hersteller, Härtegrad, Größe und Modell müssen exakt übereinstimmen. Fällt ein Angebot sehr günstig aus, sollte man durchaus nachfragen, warum dies so ist. Der angegebene Grund sollte plausibel erscheinen. Außerdem ist es oft - in bestimmten Grenzen - möglich, über den Preis zu verhandeln. Gehen Sie, wenn Sie dies vorhaben, gut vorbereitet in ein Verkaufsgespräch. Nehmen Sie beispielsweise den Prospekt mit einem günstigeren Preis eines anderen Händlers mit.

Natürlich gibt es auch noch die Möglichkeit, über verschiedene Preisvergleichsportale (siehe unten), die günstigste Matratze herauszufinden. Aber auch hier darf man Äpfel nicht mit Birnen vergleichen. Die zur Verfügung stehenden Zahlungsarten können sehr verschieden sein, ebenso die Lieferzeiten und Lieferbedingungen. Je mehr Zahlungsbedingungen akzeptiert werden und je kürzer die Lieferzeiten sind, desto teurer sind oft die Matratzen. Außerdem lohnt immer, einen Blick auf die Versandkosten zu werfen oder die Bedingungen für die Rücknahme.

Ein weiterer positiver Nebeneffekt der Preisvergleichsportale ist, dass man sich bei einem bestimmten Budget die entsprechenden Matratzen anzeigen lassen kann. Unter diesen Typen kann dann getestet werden, ob eine die gewünschten (Liege)eigenschaften hat. Dazu muss man aber natürlich in ein Bettengeschäft gehen, dass die entsprechende Matratze anbietet.

Manchmal lohnt es sich auch bestimmte Werbeaktionen des Handels abzuwarten und dann die Matratzenpreise zu vergleichen. Hinweise darauf geben beispielsweise Verkäufer und/oder man sieht sich die Matratzenwerbung aus der Tageszeitung/dem Anzeigenblatt aufmerksam an.

Da die wohl schnellste und einfachste Art einen Matratzen Preisvergleich anzustellen diverse Internetportale sind, werden einige von ihnen an dieser Stelle vorgestellt:

Matratzen Preisvergleich - Vergleichsportale

Gibt man in Google "matratzen preisvergleich" ein, so erhält man bereits auf der ersten Seite eine Auswahl von mehreren Preissuchmaschinen für Matratzen. Hier sind einige Beispiele:

1. preisroboter.de

Bei diesem Internetportal kann man den Namen der Matratze eingeben (mit entsprechendem Maß) und erhält dann verschiedene Angebote von verschiedenen Internetshops. Der Preisverlauf der Ergebnisse wird grafisch dargestellt. Natürlich ist es auch möglich, einen Preisbereich einzugeben, innerhalb dessen dann verschiedene Matratzentypen aufgeführt werden. Außerdem kann man im ganzen Sortiment suchen oder in Artikelnamen. Zudem sind noch verschiedene einstellbare Ansichten der Suchergebnisse möglich. Praktisch ist auch, dass gleich die Versandkosten und das Datum der letzten Aktualisierung mit angezeigt werden. Die Darstellung der einzelnen Angebote ist übersichtlich (Bild, Beschreibung mit Angabe der Lieferzeit, Anbieter sowie der Preis, in größeren Ziffern farbig hinterlegt und natürlich die Versandkosten, die Aktualisierung sowie der Button, der zum Shop führt.) Auch die ausgewählten Online-Shops machen einen guten Eindruck. Fast alle sind Trusted Shops (Schlafwelt, Bäga, selwo usw.) und akzeptieren verschiedene Zahlungsweisen. Gut ist es immer, wenn die Anbieter eine Festnetznummer haben und für die Hotline oder Nachfragen nicht 0800-Nummern, die über das übliche Maß hinaus kostenpflichtig sind.

2. idealo.de

Dieses Preisvergleichsportal, das auch Matratzen im Angebot hat, erscheint auf den ersten Blick etwas unübersichtlicher, weil man eine Flut von Informationen auf engstem Raum erhält. Seine Stärke ist aber, dass man sehr individuelle Filter für das Auffinden der richtigen Matratze setzen kann. Auch wird angezeigt, wie viele Matratzentypen im Angebot sind.

Eine Vorabauswahl kann über den Produkttyp (Kaltschaum-, Taschenfederkern-, Viscoschaum- oder Kindermatratze) getroffen werden, weiterhin über die Matratzenbreite bzw. die Matratzenlänge. Der Benutzer kann auch einstellen, wie die Matratzenergebnisse angezeigt werden sollen. Die Sortierung kann nach Preis, Relevanz, Nutzermeinung und Testnote erfolgen. Außerdem können 50 oder 15 Resultate pro Seite angezeigt werden und es kann noch ein Filter für "ohne Angebote für Gewerbetreibende" oder "inkl. Angebote für Gewerbetreibende" gesetzt werden.

Äußerst interessant ist die erweiterte Suche. Hier kann man mehrere relevante Filter für die gewünschte Matratze gleichzeitig aktivieren. Dazu zählen: Produkttyp, Hersteller, Matratzen-Breite, Matratzen-Länge, lieferbarer Härtegrad, Matratzen-Höhe, Körperanpassung, Preis (diverse Preisspannen), Serie, Kernhöhe, Raumgewicht, sonstige Eigenschaften (waschbarer Bezug, Allergiker geeignet, Rundum-Reißverschluss, mit 4 Wendeschlaufen, Mittelzonenverstärkung, teilbarer Bezug), Topbegriffe (bsp. Bultex, Winterseite, Schulterkomfortzone, Drell) sowie "waschbar bis".

Nachdem man seine relevanten Filterkriterien gesetzt hat und sich die Produkte anzeigen lässt, erhält man eine Auswahl der einzelnen Matratzen, die diesen Kriterien entsprechen. Aufgelistet werden die genaue Bezeichnung der Matratze mit Hersteller und Größe sowie die erweiterten Filterkriterien. Außerdem erhält man die Anzahl der Angebote und das Preisspektrum, indem sich die Angebote bewegen, beispielsweise: 27 Preise vergleichen, Preisspanne 265,00 € - 414,00€. Wählt man dann bsp. 27 Preise vergleichen, so erhält man einen Überblick über die Anbieter: Angezeigt wird die Produktbezeichnung des Shops, der Preis/Versandmodalitäten/Gesamtpreis (jew. Inkl. MwSt.), die Lieferzeit und Shopmeinungen/Shop. In der letzten Kategorie ist beispielsweise eingetragen, ob es sich um einen Trusted Shop handelt und wie die Meinungen über diesen Shop ausgefallen sind. Die einzelnen Meinungen können auch nach einem Klick gelesen werden.

Interessant bei diesem Preisvergleichsportal ist, dass hier die günstigsten Anbieter für eine bestimmte Matratze zu finden sind. Allerdings haben diese als Zahlungsarten beispielsweise Vorkasse, Lastschrift oder Bankeinzug. Zahlung per Kreditkarte oder Rechnung ist meist nicht dabei. Das günstigste Angebot war sogar ein Ausstellungsstück.

Weiterhin finden sich hier gleich auch Meinungen und Bewertungen für eine bestimmte Matratze.

Eine interessante Option ist auch der Preiswecker für eine bestimmte Matratze. Dabei ist die Preisentwicklung über einen bestimmten Zeitraum grafisch abgebildet. Aufgelistet ist der aktuelle Preis. Per E-Mail kann man sich von dem Preiswecker erinnern lassen, wenn die Matratze den gewünschten Preis erreicht. Dazu muss man den gewünschten Preis, die Beobachtungsdauer und die E-Mail-Adresse angeben, an die die Nachricht versendet werden soll.

3. billiger.de

Der Matratzen Preisvergleich gestaltet sich etwas einfacher als bei idealo, allerdings sind nicht so viele Filteroptionen bzw. andere Auswahlkriterien möglich. Natürlich kann man einen konkreten Suchbegriff (bsp. Malie 7 Zonen Kaltschaummatratze 90 x 100) eingeben und erhält dann eine sehr übersichtliche Auskunft über das jeweilige Angebot (Matratzenbeschreibung, Infos zum anbietenden Shop, den Preis in großen roten Lettern gedruckt und ob Versandkosten anfallen). Mit Hilfe des blauen "Zum-Shop-Buttons" gelangt man zum entsprechenden Angebot und dem entsprechenden Shop.

Die Darstellung der Angebote ist auch nach bestimmten Kriterien wählbar. Die Sortierung kann nach Beliebtheit des Produkts, dem günstigsten oder teuersten Preis bzw der Bewertung erfolgen. Die Bewertungen der anbietenden Online-Shops können natürlich auch abgerufen werden. Selbstverständlich kann die Auswahl der gewünschten Matratze auch eingeschränkt werden. So kann man das Auswahlergebnis beschränken, indem man beim Suchbegriff den Empfehlungen folgt (Kaltschaum-Matratze, Latex-Matratze und Federkern-Matratze). Man gibt also erst den Matratzentyp an. Innerhalb dieses Typs kann man dann das gewünschte Suchergebnis noch einmal filtern. Dies kann über die Marke, den Preis, die Zahlungsarten, die Lieferzeit und die Vertrauensgarantie erfolgen.

4. eVendi

Dieses Preisvergleichsportal bietet - neben vielen anderen Portalen auch -Preisvergleiche von Matratzen an. Es ist übersichtlich, hat aber keine so große Optionenauswahl zur Produktfindung wie bsp. idealo.de. Interessant sind aber ein paar andere Auswahlkriterien, wie die beliebtesten Produkte in einer Kategorie, die Top Hersteller oder die Preisprognose für eine bestimmte Kategorie (bsp. Latexmatratzen).

Die Anzeige der gefundenen Produkte erfolgt nach den Einstellungen des jeweiligen Nutzers. Die gefundenen Angebote können nach Beliebtheit, Preis auf- bzw. absteigend oder nach Name auf- bzw. absteigend sortiert werden. Außerdem gibt es verschiedenen Arten der Ansicht und der gezeigten Angebote pro Seite.

Eine Vorauswahl der Matratzen kann aufgrund des Matratzentyps (Federkern, Kaltschaum, Latex und Visko) erfolgen, sowie anhand des Herstellers und des Preises.

Nach der Vorauswahl erhält man ein Angebot an Produkten, welche die gewünschten Kriterien erfüllen. Hierbei wird das Produkt näher beschrieben, ab welchem Preis es erhältlich ist, und ob Versandkosten anfallen sowie mögliche Bewertungen und wie viele Preise verglichen werden können. Drückt man auf den Button "Preisvergleich" gelangt man zu einer Liste der Anbieter, wobei man unter anderem eine Übersicht über die Zahlungsart und die Aktualität der Anbieter erhält.

Außerdem kann man zu einem Produkt eine eigene Bewertung abgeben, einen Preisalarm einstellen, Testberichte ansehen - falls sie vorhanden sind -, Fehler melden und sich ein Datenblatt zur gewünschten Matratze ansehen. Durch Drücken des Buttons "zum Shop", gelangt man zum Online-Shop, der dieses Produkt anbietet.

Matratzen Preisvergleich - Beurteilung

Neben den kurz beschriebenen Preisvergleichsportalen gibt es natürlich noch weitere Portale für diesen Zweck (bsp. preis.de, ciao.de, dooyoo.de, yopi.de usw.). Interessant ist immer, welche Auswahlkriterien die einzelnen Portale bieten und wie man mit der Navigation in den Portalen zu Recht kommt. Zu viele Informationen und Möglichkeiten wollen auch beherrscht werden. Wer nicht gerne über den PC einkauft und Wert auf eine persönliche Beratung legt, dem bleibt die Einkaufstour durch die Matratzengeschäfte, um seine Matratze zu finden.

med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
Aktualisierung 26.09.2011


Matratzenberatung

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten