Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          




Vaginalkarzinom (Scheidenkrebs; engl.: vaginal carcinoma)

Vaginalkarzinome sind bösartige Tumore der Scheide, an denen vor allem Frauen zwischen dem 60. und 65. Lebensjahr erkranken. Insgesamt gesehen handelt es sich um ein seltenes Krebsleiden. Scheidenkarzinome machen nur 1-2% aller bösartigen Tumore der weiblichen Geschlechtsorgane aus.

Es können unterschiedliche Arten von Krebs in der Vagina auftreten. Bei 85 bis 90% der Erkrankungen handelt es sich um sogenannte Plattenepithelkarzinome. Hierbei hat der Tumor seinen Ursprung in der obersten Schleimhautschicht. Geht der Krebs vom Drüsengewebe aus, so spricht man von einem Adenokarzinom. Schließlich kann es sich auch um ein metastatisches Karzinom handeln. Dabei greifen andere Krebserkrankungen des Unterleibs, die beispielsweise in den Eierstöcken, der Gebärmutter oder der Harnblase lokalisiert sind, auf die Scheide über.

med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
Aktualisierung 5.11.2007


Lexikon Übersicht
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z


Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten