Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          

Erfolgreich getesteter Impfstoff gegen Vogelgrippe in Ungarn

Die Vogelgrippe wurde erstmal in Asien im Jahre 1997 entdeckt. Dieses Virus wird durch Tröpfcheninfektion unter den Geflügeln verbreitet. Im schlimmsten Fall kann es aber auch auf die Menschheit übertragen werden. Die Vogelgrippe tötete nicht nur Millionen Vögel, sondern es wurden bis jetzt mehr als 100 infizierte Personen registriert, überlebt hatten aber nur 50%. Höchstgefährdete Länder sind Thailand, Kambodscha und Vietnam. Zwischenzeitlich wurden einige Fälle auch in Russland registriert. Es ist zu befürchten, dass sich das Virus in Richtung Westen ausbreitet und kann auch eine weltweite Epidemie auslösen. Die Grippe wird besonders gefährlich, wenn eine Mutierung zu Stande kommt, die von Menschen zu Menschen übertragbar ist. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) kann es innerhalb 5 Jahren 2 bis 5 Millionen Opfern geben.

Dazu müssen aber einige Bedingungen gleichzeitig erfüllt werden:
  1. Das Virus muß sich unter Menschen verbreiten können
  2. Das Virus muß sich im menschlichen Körper vermehren können
  3. Das Virus muß im menschlichen Körper Krankheiten hervorrufen können
Sofern sich die 3 Punkte gleichzeitig erfüllen werden, steht dem Virus nichts mehr im Wege, um eine weltweite Epidemie auszulösen

Ungarn hat ein an Tieren erfolgreich getesteten Impfstoff gegen Vogelgrippe hergestellt. Am Montag ließen sich der ungarischen Gesundheitsminister Jenö Rácz, der früheren Gesundheitsminister und momentanen parlamentarischen Abgeordneter Mihály Kökény und der Direktor der Nationalen Hygienebehörde László Bujdosó ein Antivirus gegen den Vogelgrippe-Bakterienstamm H5N1 injizieren. Weitere 150 Freiwilligen nehmen an den Tests teil, viele davon sind Mitarbeiters des Labors oder des Gesundheitswesens. Die bisherige Teilergebnisse sind positiv, aber die Endergebnisse liegen noch nicht vollständig vor. Es existieren bis jetzt 3 Technologien um ein Gegenmittel herzustellen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) fand die auch von Ungarn verwendete Technologie am effektivsten. Dieser Impfstoff kann über ein Jahr Schutz gegen Vogelgrippe geben. Ungarn kann wöchentlich 500 000 Impfstoffe herstellen und somit ist in der Lage auch in größeren Mengen zu exportieren.


News

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten