Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          


Gesundheit Thema auf medhost.de finden!

Ortho Relax Matratze

Die Ortho Relax Matratze ist ein Produkt der Radici Belotex GmbH. Die GmbH gehört zur Miro Radici AG, einem der großen Textilkonzerne, welcher weltweit ein führender Anbieter von Matratzen, Teppichen, Bad-Teppichen, Bettwäsche, Frotteewaren, Unterwäsche, Strumpfwaren und Oberbekleidung ist. Die Miro Radici AG wiederum gliedert sich bei der global operierenden Miro Radici Group ein.

Die Radici Belotex GmbH ist die Firma im Firmenkomplex, deren Hauptschwerpunkt Teppiche und Matratzen sind. Die Firma hat ihren Sitz in Bergkamen (Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen).

Bei der Ortho Relax Matratze handelt es sich um eine kostengünstige, einfache Schaumstoffmatratze, die von Zeit zu Zeit bei Aldi Nord angeboten wird. Die Wurzeln des Matratzennamens lassen sich vom griechischen Wort „ortho“, was so viel wie recht, richtig, aufrecht bedeutet, und dem englischen Wort „relax“, das mit Entspannen bzw. Lockern übersetzt werden kann, herleiten. Auch wenn der Name tief greifende medizinische Assoziationen (ortho -> Orthopädie, orthopädisch) hervorrufen sollte, handelt es sich nur um eine einfache Ausführung einer Kaltschaummatratze.

Ortho Relax Matratze – Produkteigenschaften laut Hersteller

Die Ortho Relax Matratze zeichnet sich - laut Hersteller - vor allem durch folgende Punkte positiv aus:

  • sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis (Matratze 90 x 200cm kostet bei Aldi Nord im Angebot um die 50 Euro)
  • Sehr guter Schaumstoff mit dem wohlklingenden Namen AX®, der über eine sehr hohe Elastizität verfügen soll. Dies ist wichtig für das sogenannte Rückkehrverhalten der Matratze nach der Vakuumverpackung.
    Die Ortho Relax Matratzen werden gerollt und vakuumverpackt angeboten. Außerdem soll die Elastizität eine sehr gute Dauerhaltbarkeit garantieren. Auch nach jahrelangem Gebrauch sollen sich die Eigenschaften des Schaumstoffs nicht ändern. Die Matratze behält ihre Festigkeit und es bilden sich keine Kuhlen.
  • Die Qualität des Schaumstoffs und der gesamten Matratze wird von unabhängigen Instituten ständig überwacht. Bei der Ortho relax Matratze führt die LGA (Landesgewerbeanstalt Bayern), Nürnberg ständig eine Qualitätsüberwachung durch. Geprüft werden die Dauerhaltbarkeit, der Federungsverlust, Höhen- und Härteangaben sowie die Verarbeitungsqualität und die physiologische Unbedenklichkeit (Schadstoffgehalt und Schadstoffemissionen). Außerdem verfügt die Matratze über gute Liegeeigenschaften (Forschungsgruppe Industrieanthropologie, Uni Kiel). Die textilen Zubehörbestandteile sind nach Ökotex-Standard 100 zertifiziert.
  • Auf den Matratzenkern wird eine Garantie von 15 Jahren gewährt.
  • Für ein gutes Mikroklima soll der Bezug aus reiner Baumwolle sowie die darunter liegende Polsterung sorgen.

Ortho Relax Matratze –Produktbeschreibung

Ortho Relax Matratzen in gängigen Formaten (90 x 200cm, 100 x 200cm und 90 x 190 cm) wurden als Aktionsware im Oktober 2010 bei Aldi Nord angeboten. Die Produktbeschreibung lautete folgendermaßen:

  • Preis: 49,99 (Sonderangebot seit Montag, 25. Oktober, solange Vorrat reicht)
  • Gewicht: 8,3 kg
  • Matratzenhöhe: 15 cm
  • Härtegrad: hart
  • Bezug: Baumwolle; Sommerseite mit Baumwoll-Vlies, Winterseite mit geringen Mengen Wolle
  • Kern: Schaumstoffkern aus Polyurethan
  • Garantie: 15 Jahre Herstellergarantie auf den Matratzenkern.
  • Verpackung: vakuumverpackt, gerollt
  • Service: Die Matratze kann nach dem Kauf wieder zurückgegeben werden.

Ortho Relax Matratze – Beurteilung von Stiftung Warentest

Die oben beschriebene Matratze wurde von Stiftung Warentest in einem Schnell-Test (90 x 200cm) beurteilt.

Diesmal fiel aber der Schnelltest nicht so gut aus, wie dies bei einigen früheren Tests mit ähnlichen von Aldi angebotenen Matratzen der Fall war.

Dabei fielen folgende (Kritik)punkte auf:

  • Schlafkomfort: Es handelt sich um eine außergewöhnlich harte Matratze. Die Abstützung für den Körper in Rücken- und Seitenlage ist aber dennoch gegeben.
  • starker Härteverlust: Dieser beträgt in zehn Jahren in etwa 24%
  • lieblose Verarbeitung: Hauptkritikpunkt waren hier vor allem unsaubere Nähte.
  • schlechte Eignung bei erhöhten Kopfteilen.

Aber: Positiv wurde die Schadstofffreiheit der Matratze vermerkt.

Ortho Relax Matratze – weitere Beurteilung

Gute Matratzen Kaltschaummatratzen haben in etwa einen Preis ab 250 Euro. Die Aldi-Matratze ist dagegen sehr günstig (49,99 Euro).

Transport, Probeliegen:

Die Matratze ist kompakt, eng zusammengerollt und in Folie verschweißt. Das etwa 8 Kilogramm schwere Paket passt leicht in jeden Kofferraum.

Allerdings kann nicht auf der Matratze Probe gelegen werden, wie dies in einem Fachgeschäft möglich ist.

Liegegefühl, Matratzenhärte:

Die Matratze entpuppt sich als ungewöhnlich hart. Zu beachten ist, dass selbst die Härte bei Matratzen desselben Typs schwanken kann, da die Matratzen im Blockverfahren hergestellt werden. Die Matratzenkerne werden dann aus riesigen Blöcken geschnitten, die innen oft eine andere Härte aufweisen als außen.

Tipp: Eine zu harte Matratze kann auch ausgepackt zu Aldi zurückgebracht werden.

Schlafkomfort:

Trotz der Härte lässt es sich gut auf der Matratze schlafen. Der Körper wird sowohl in Seitenlage, als auch in Rückenlage gut abgestützt.

Probleme gibt es bei einem erhöhten Kopfteil. Hier passt sich die Matratze nicht gut an. Das Problem sind in diesem Fall der steife Schaumstoffkern und der wenig elastische Bezug.

Härteverlust:

Einer der Tests von Stiftung Warentest, der Matratzen am meisten zusetzt, ist das Überrollen der Matratze mit einer 140 Kilogramm schweren Walze und das 60 000 Mal. Dieses Experiment soll die Nutzung der Matratze über 10 Jahre simulieren. In diesem Test verlor die Aldi-Matratze 24 Prozent und war nur noch mittelhart. Die Testschläfer merkten den Unterschied deutlich.

Bezug – Billigausführung:

Die Ziernähte lösten sich leicht ab. Die Kanten waren auch unsauber genäht. Das große Manko aber ist, dass sich der Bezug zum Waschen nicht abnehmen lässt.

Ortho Relax Matratze – Häufige Fragen

In der Homepage zu dieser Matratze werden häufig gestellte Fragen geschickt beantwortet.

Hier ein kurzer Auszug:

Ist die Ortho Relax Matratze genauso gut wie eine viel teurere Matratze aus dem Fachgeschäft?

Dies ist natürlich die Kardinalfrage bei dieser Matratze. Es wird nicht klar eine Antwort gegeben, sondern man verweist auf diverse Vorzüge der Matratze. Dies sind hier:

  • 15 Jahre Garantie auf den Matratzenkern, weil die Matratze ihre guten Liege- und Klimaeigenschaften über lange Zeit behält.
  • Die Liegeeigenschaften, die Haltbarkeit und die Schadstofffreiheit werden durch neutrale Prüfinstitute überprüft: Die Matratze ist zertifiziert nach dem Ökotex Standard 100, der LGA (siehe oben), dem RW TÜV Essen und dem Industrieanthropologischen Institut in Kiel.

Will man sich die Meinung von Nutzern dieser Matratze ansehen, so gibt es diverse Verbraucherforen. Da die Matratze von einem großen Discounter angeboten wird, gibt es bei dieser Matratze nichts, was nicht in den Foren zur Sprache kommt. Allerdings sind die Meinungen der Menschen zu der Matratze so unterschiedlich, wie die Menschen selbst sind. Interessant ist es trotzdem.

Kann man die Matratze nach dem Auspacken sofort benutzen?

Nein: Für die vollständige Materialentfaltung und Verflüchtigung des unschädlichen Neugeruchs sollte sie circa drei Tage hochkant stehend an der frischen Luft gelüftet werden. Dann hat sie ihre endgültige Größe erreicht und ist benutzungsfertig.

Warum riecht die Matratze nach dem Auspacken und sind diese Gerüche schädlich?

Auf den ersten Teil der Frage gibt es keine eindeutige Antwort. Vermuten kann man fertigungstechnische Gründe. Die Gerüche sind – laut Darstellung – nicht schädlich. Es wird auf die strengen Kontrollen der oben erwähnten zertifizierenden Institutionen verwiesen.

Ist die Matratze auch für Allergiker geeignet?

Diese Frage wird eindeutig mit „Ja“ beantwortet. Es wird hier auf die Allergen- und Schadstoffprüfungen durch den RW TÜV Essen verwiesen.

Allerdings ist der Matratzenbezug nicht abnehmbar, was eigentlich zum Standard bei Allergiker geeigneten Matratzen der Fall ist. Allergene aus dem Bezug können so ausgewaschen werden. Wichtig für Hausstaubmilbenallergiker: Die Milbenpopulation, welche den Allergie auslösenden Milbenkot produziert, wird durch regelmäßiges Waschen des Bettbezugs reduziert.

Ein kluger Schachzug bei der Selbstpräsentation der Matratze ist allerdings der Verweis auf Encasings, deren Kosten im Falle einer Hausstaubmilbenallergie von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden. Encasings gelten als das wirksamste Mittel, um vor den Allergie auslösenden Milbenkot zu schützen. Es handelt sich bei ihnen um sehr dichte Bezüge, die komplett die ganze Matratze umhüllen. Das Lacken wird dann über das Encasing gezogen.

Kann man die Matratze wieder aufrollen, wenn sie ausgepackt ist?

Hier lautet die Antwort eindeutig „nein“, denn die spezielle Vakuumverpackung kann man nur mit Hilfe eines patentierten Verpackungsverfahrens wieder herstellen.

Die Matratze aber übersteht kurzfristig für einen Transport ein Knicken oder ein lockeres Aufrollen.

Kann man die Matratze auch verpackt aufbewahren?

Länger als drei Monate sollte man die Matratze nicht vakuumverpackt aufbewahren, damit die optimale Entfaltung der Matratze gewährleistet bleibt.

Können auch besonders schwere oder besonders leichte Menschen gut auf der Matratze schlafen?

Ja. Allerdings sollten für ganz kleine Kinder und extrem schwere Menschen spezielle Matratzen verwendet werden.

med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
Aktualisierung 26.09.2011


Matratzenberatung

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten