Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          


Matratzen Discount

Natürlich gibt es auch auf dem Matratzensektor Matratzen zu sogenannten Discountpreisen. Im klassischen Sinne zeichnen sich Discounter (von engl. discount = Preisnachlass, Rabatt) durch ein schmales Warensortiment, eine einfache Warenpräsentation und durch geringere Verkaufspreise als die Mitbewerber aus.

Matratzen Discount - Lidl, Aldi & Co

Die bekanntesten Anbieter von Matratzen zu Discountpreisen sind sicher die Lebensmitteldiscounter Aldi und Lidl. Sie haben immer wieder vorübergehend Matratzen in ihrem Sortiment. Die Matratzen werden hier gerollt, sehr platzsparend angeboten. Interessant ist auch, dass die Matratzen häufig schon vorab von Stiftung Warentest beurteilt werden. Eine weitere Informationsquelle für die Güte der jeweiligen Matratzen sind sicherlich diverse Verbraucherforen, in denen die Vor- und Nachteile der Matratzen von vielen Verbrauchern besprochen werden. Beides kann eine Entscheidungshilfe bei der Wahl der Discounter Matratze sein. Nachteile bei diesem Matratzenkauf sind sicherlich, dass man auf der Matratze nicht Probeliegen kann und man bisweilen über kleinere Unzulänglichkeiten der Matratze hinwegsehen muss (aufgeplatzte Ziernähte). Das Rückgaberecht ist bei den Discountern für gewöhnlich sehr großzügig.

Matratzen Discount - Anbieter, Vergleich Fabrikverkauf

Die bekanntesten Discounter in Deutschland, die spezialisiert sind auf Matratzen und Waren rund ums Bett, sind Concord (Marktführer in Europa) und Dänisches Bettenlager. Es handelt sich um Händler, die nicht selbst oder nur wenige Artikel herstellen, aber die Produkte unterschiedlicher Hersteller günstig anbieten. Sie offerieren ihre Ware in der Regel günstiger an als Fachgeschäfte, aber dennoch teurer als ein reiner Fabrikverkauf. In diesem bietet der Hersteller seine Produktüberschüsse direkt - ohne Zwischenhändler - und damit günstiger an.

In den Discount-Läden trifft man für gewöhnlich nicht auf schmückendes Ambiente, vielmehr stapelt sich die Ware im gesamten Verkaufsraum. Eine qualifizierte Fachberatung sollte man auch nicht unbedingt erwarten. Anzuraten ist eine Vorabinformation über die einzelnen Produkte, die man kaufen möchte. Beim richtigen Fabrikverkauf erhält man in der Regel Markenware.

Eine Art Zwischenstellung auf dem Matratzenmarkt nimmt der Elsdorfer Matratzenhersteller MFO Matratzen Factory Outlet ein. Der Hersteller bietet ohne großes Ambiente seine eigenen Matratzen mit fachlicher Beratung (- laut Eigenwerbung) zu günstigen Preisen an.

Daneben gibt es auch noch Anbieter, die im Internet mit Discountpreisen werben (bsp. matratzendicount.de). Interessante Beurteilungen ihres Warenangebots und des Handlings rund um den Verkauf gibt es im Internet.

Matratzen Discount - Concord

Europas größter Matratzendiscounter hat allein in Deutschland - nach eigenen Angaben - 750 Filialen, die recht spartanisch eingerichtet sind. Seinen Erfolg begründet das Unternehmen mit folgenden Argumenten:

  • Fachmärkte in auffallenden Lagen (große Ausfallstraßen, Ecklage)
  • Großeinkauf bei Markenherstellern,
  • Schlankes Management und großzügiges Serviceangebot.

Nach eigener Darstellung gehört zum Service Fachberatung, Qualität, Probeliegen mit Beratung, gute Preise, Lieferung und Entsorgung. Doch ab wann ist ein Service gut? Ausführliche Termine, wie im Fachhandel, sind in der Beratung bei Concord nicht eingeschlossen.

Das Produktsortiment umfasst u.a. Matratzen, diverse Lattenroste, Bettwaren und Bettgestelle.

Zum Angebot an Matratzen gehören Kaltschaummatratzen, viskoelastische Matratzen, Schaum-, Taschenfederkern- und Federkernmatratzen. Das Angebot ist übersichtlich. Meist werden die Matratzen in den Standardgrößen, die je nach Matratzentypen unterschiedlich definiert werden, angeboten; etwas breitere Matratzen - je nach Modell - zusätzlich auch. Sondermaße sind auf Anfrage bei wenigen Modellen erhältlich. Concord bietet die Eigenmarke Vitalis an, aber auch Produkte von Dunlopillo, Schlaraffia oder Paradies

Die unglaublich günstigen Angebote gelten nicht unbedingt für alle Matratzen im Angebot. Bei guten Kaltschaum-, Taschenfederkern- und Visko-Matratzen landet man schnell in den Preisregionen der Markenhersteller.

In einem älteren Testbericht (9/2003), in dem Matratzenhändler von Stiftung Warentest beurteilt wurden, erhielt Concord die Note "befriedigend" mit 3,4. Das Kurzurteil lautete: "Sehr schlechte Beratung, oft nicht kompetent. Aber preiswerte gut geeignete Matratzen."

Matratzen Discount - Dänisches Bettenlager

Bereits 1979 wurde die erste Filiale im dänischen Aarhus eröffnet. Laut Eigendarstellung folgte dann der Export vom Fachmarkt in Discounter Optik nach Deutschland. Das Sortiment ist wesentlich breiter gefächert als bei Matratzen Concord. Außer für das Schlafzimmer erhält man auch Möbel (Naturhölzer insbesondere Kiefer) und Accessoires und Schnickschnack für Wohnzimmer, Esszimmer und Küche, Diele und Flur sowie das Kinderzimmer. Das Matratzensortiment ist übersichtlich und enthält die üblichen Matratzentypen in den gängigen Größen, beispielsweise von Dunlopillo und Paradies. Der Schwerpunkt liegt auf Kaltschaummatratzen.

In dem oben erwähnten Testbericht von Stiftung Warentest schnitt das Dänische Bettenlager Einrichtungshaus etwas besser ab, als der Discounter Concord. Es erhielt das Gesamturteil befriedigend mit 3,0. Das zusammenfassende Kurzurteil lautete: "Eher schlechte Beratung, Matratzen aber am besten geeignet. Angenehmes Umfeld".

med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
Aktualisierung 26.09.2011


Matratzenberatung

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten