Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          

Gesundheit Thema auf medhost.de finden!


Salbei (Salvia)

Gattung der Familie Lippenblütler mit 2 lippigem Kelche, ganzer oder 3 zähniger Oberlippe und 2 spaltiger Unterlippe. Der gemeine Salbei (S. officinalis), Garten- oder Königssalbei, ist eine Art Halbstrauch, welcher bei uns in Gärten kultiviert wird. Er hat 30 bis 60 cm hohe Stängel mit lanzettförmigen, eirunden und etwas wolligen Blättern, die gerade nicht angenehm riechen und eine weißlich-grüne Farbe haben. Die blauen oder weißen Blumen stehen in Wirteln, von welchen jeder aus 6 solchen Blumen besteht.

Anwendung

Die Salbeiblätter werden wegen ihres Gehaltes an Gerbstoff vorzugsweise bei übermäßigen Ab- und Aussonderungen mit dem Charakter der Reizlosigkeit angewendet, so bei starken Schweißen, bei zu häufiger Milchabsonderung, bei übermäßiger Menstruation und Schleimerzeugung. Äußerlich gebraucht man sie gegen skorbutisches Zahnweh, Schwämmchen, gegen Geschwülste des Zäpfchens, der Mandeln, welche von Erschlaffung herrühren. Die trockenen Blätter verwendet man zu trockenen Blähungen.

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon::
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel


Kräuterlexikon Übersicht

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten