Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          

Malve (Malva)

Gattung der Familie Malvenkräuter mit 5 spaltigem Kelche, 5 Blumenblättern und in 7 und mehr einsamige Teilfrüchte zerfallender Spaltfrucht. Die rundblätterige Malve (M. rotundifolia), Käse-, Hafen-, oder Gänsepappel, ein wucherndes Unkraut mit faseriger Wurzel, die einen niederliegenden, 30 bis 60 cm langen Stängel mit langgestielten, rundlichen, unmerklich 5 lappigen Blättern treibt, zwischen welchen den ganzen Sommer hindurch weißliche, rot geaderte Blumen und auf diese viele nierenförmige Samen erscheinen.

Anwendung

Alle Teile dieser Malve sind schleimig, weshalb sie in verschiedenen Krankheiten, vorzüglich in Koliken, bei Husten, Halsgeschwulsten als linderndes Mittel gebraucht wird und bei der Ruhr als Trank und Klystier vorzügliche Dienste leistet.

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon::
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel


Kräuterlexikon Übersicht

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten