Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          



Kicher (Cicer)

Kichererbse, Gattung der Familie Schmetterlingsblütler mit 5 spaltigem Kelche, schmetterlingsförmiger Blume und aufgeblasener, häutiger und einsamiger Hülse. Die gemeine Kicher (C. arictinum), Kichererbse, Kaffeerbse, hat einen dicht behaarten, 30 bis 60 cm hohen Stängel, unpaarig gefiederte Blätter, gegen- oder wechselständige, ovale, an der Spitze scharf gesägte Blättchen, einzelne, blattwinkelständige, gestielte, rötlich-violette oder weiße Blüten, drüsenhaarige Hülsen, mit weißen oder rötlichen höckerigen Samen.

Anwendung

Das Mehl der Samen dient zu erweichenden Umschlägen. Auf den Harn und die Periode der Frauen wirkt sie kräftiger als die Erbse. Das Wasser, in welchen Kichern gekocht wurden, ist denjenigen zum Trinken zu empfehlen, welche an Steinschmerzen oder gestörter Menstruation leiden.

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon::
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel


Kräuterlexikon Übersicht

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten