Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          

Plastische Chirurgie

Die Plastische Chirurgie (Schönheitschirurgie) wird in vier Gebiete unterteilt:

- Rekonstruktive Chirurgie
- Ästhetische Chirurgie
- Verbrennungschirurgie
- Handchirurgie

Die folgenden Seiten beschäftigen sich mit der ästhetischen Chirurgie.

Die ästhetische Chirurgie (Schönheitschirurgie) dient nicht zur Heilung einer körperlichen Krankheit, sondern zu einer weitgehend freiwilligen Verbesserung des Körperbildes. In den letzten Jahren ist ein immer stärker wachsender Trend hin zu einem stärkeren Körpergefühl zu beobachten. Durch die in den Medien vermittelten Idealmaße sind nur die wenigsten Personen mit ihrem Körper, so wie er ist, zufrieden. Ein schöner Körper steigert das Selbstbewusstsein.

Der Körper wird nicht mehr ausschließlich durch verschiedene Diäten und Sport ästhetisch geformt. Mit den Fortschritten und Verbreitung der plastisch - ästhetischen Chirurgie nehmen immer mehr Leute die Möglichkeiten der operativen Körperformung wahr. Vor Jahren war ein Besuch bei einem Schönheitschirurgen fast ausschließlich Frauen vorbehalten, heutzutage nimmt die Anzahl der männlichen Patienten ständig zu. Es geht jetzt nicht mehr nur um Haartransplantationen oder der Korrektur von abstehenden Ohren, sondern auch um Fettabsaugen oder Brustverkleinerung.

Vor dem Eingriff sollte auf jeden Fall ein ausführliches Beratungsgespräch mit dem Chirurg stattfinden, in welchem alle Fragen der Patienten beantwortet werden. Jeder operativer Eingriff in den Körper birgt gewisse Risiken und Komplikationen, daher sollte vor der Operation Nutzen und Risiken der Operation abgewogen werden. Man sollte für die Auswahl des Arztes genügend Zeit einplanen. Es sollte auch geklärt werden, ob ein Anästhesist während des gesamten Eingriffs anwesend ist um die Vitalfunktionen zu überwachen, falls es sich nicht um Vollnarkose sondern nur um einen Dämmerschlaf handelt. Der Arzt muss außerdem über Allergien, z.B. gegen Medikamente informiert werden. Vier Wochen vor der Operation sollte das Rauchen stark eingeschränkt und auf schmerzstillende Medikamente, wie z.B. Aspirin verzichtet werden.

Grundsätzlich sollte eine Schönheitsoperation nur von einem erfahrenen Facharzt durchgeführt werden. Wichtig ist es sich vorher über den Arzt und seine Qualifikation zu informieren.

In der Regel sollte nach einem operativen Eingriff für einen angemessenen Zeitraum Sport und anstrengende körperliche Tätigkeiten unterlassen und am besten ein paar Ruhetage eingeplant werden.

Dieses Portal soll einen Überblick der Anwendungsgebiete der Schönheitschirurgie geben. Weitere Informationen bietet Ihnen das Schönheitsportal Modern Beauty. Hier finden Sie Informationen über verschiedenste Schönheitsoperationen und Techniken.

Bei Schönheitsoperationen ist Spanien Spitzenreiter in Europa
Paradies der Schönheitschirurgie in Europa. Über 300000 Operationen im Jahr ... [weiter]

4 Britische Ärzte beklagen im Ausland verursachte Kunstfehler bei Schönheitschirurgie
LONDON. Britische Fach- und Klinikärzte des staatlichen Gesundheitsdienstes (National Health Service, NHS) müssen jährlich hunderte Patienten operieren, weil privat ausgeführte Schönheitsoperationen ... [weiter]

Schönheitschirurgie, mit offenen Armen dem Arzt entgegen
Die Managerin lobt die Klientel, die sich vor dem ersten Termin schon intensiv über die Möglichkeiten der Schönheitschirurgie informiert hat und genau weiß ... [weiter]

Schönheitschirurgie, scharfe Schnitte für schöne Nasen
Mit seiner Nase ist kaum jemand zufrieden. "Immer weniger Menschen möchten sich mit der natürlichen Gestalt ihrer Nase nicht abfinden ... [weiter]

Checkliste Schönheitschirurgie – plastische Chirurgie

1. Wie finde ich den richtigen Arzt

Als erstes befragen Sie Ihren Hausarzt. Meistens hat er schon viele Patienten vor und nach einer Schönheitsoperation gesehen. Es den sogenannten Facharzt für plastische Chirurgie der eine genau vorgegebenen Ausbildung absolvieren muss. Es gibt aber auch Fachärzte aus bestimmten Bereichen (z.B. HNO, Kieferchirurgen) die eine Zusatzqualifikation erworben haben. Das wichtigste ist, dass die dem Arzt Ihrer Wahl vertrauen können. Dieses Vertrauen kann z.B in einem Aufklärungsgespräch erworben werden. Es sollte eine sehr ausführliche umfassende Aufklärung stattfinden. In 5 Minuten ist das nicht möglich.

2. Ambulante Behandlung oder Klinikaufenthalt?

Viele Eingriffe der Schönheitschirurgie können ambulant durchgeführt werden. Es muss aber sichergestellt sein, dass die Voraussetzungen wie aseptischer OP, Anästhesiearzt, ausgebildete OP Schwestern vorhanden sind. Eine rund um die Uhr Betreuung ist absolutes muss. Ihr Arzt muss auch nachts erreichbar sein. Sonst ist eine stationäre Durchführung der Schönheits OP sinnvoller. Viele Ärzte bieten die ambulante wie auch die stationäre OP an.

3. Wann ist besondere Achtsamkeit nötig?

3.1
Wenn die OP bagatellisiert wird und ohne Risiko dargestellt wird.
3.2
Wenn Sie bei der Beratung nicht nach den Gründen der OP befragt werden.
3.3
Wenn neueste Techniken angewendet werden ohne Vergleichsmöglichkeit.
3.4
Bei drängen auf OP Termin und sofortiger Anzahlung

4. Kosten der Schönheitsoperation

Lassen Sie sich immer einen Kostenvoranschlag über den absoluten Endbetrag erstellen. Dazu gehören auch die Kosten für Narkose und Klinikaufenthalt. Sie sollten darauf achten, dass die Rechnung auf Basis der GOÄ Gebührenordnung für Ärzte ausgestellt wird. Erstuntersuchung und Beratungsgespräch sind immer Vorwegkosten die Extra bezahlt werden müssen auch ohne anschliessende OP.

5. Was tun wenn die Schönheitsoperation nicht Ihren Erwartungen entspricht

Kein noch so guter Profi kann Ihnen garantieren, dass die Schönheitsoperation ein Erfolg wird. Misserfolge sind nicht immer vermeidbar. Sprechen Sie auf alle Fälle mit dem Operateur darüber. Eine Lösung wie z.B Nachkorrektur ist oft möglich.


Schönheitschirurgie

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten