Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          



Spannungskopfschmerz

Spannungskopfschmerz ist die Kopfschmerzvariante, die mit Abstand am häufigsten auftritt. Sie zählt zu den am meist verbreiteten Erkrankungen überhaupt. Es werden zwei Formen unterschieden.

Bei der episodischen Ausprägung leiden die Betroffenen an weniger als 15 Tagen im Monat an dieser Kopfschmerzform, bei der chronischen Variante an mehr als 15 Tagen pro Monat. Die Entwicklung hin zur chronischen Schmerzform wird durch ständige Alltagsbelastungen, die nur schwer bewältigt werden (bsp. Ärger im Beruf, Probleme in der Partnerschaft) begünstigt.

Studien haben gezeigt, dass zwischen 40% und 90% der Bevölkerung an episodisch auftretenden Kopfschmerz vom Spannungstyp leiden. Etwa 3% der Deutschen kämpfen mit einem Dauerschmerz (chronischer Spannungskopfschmerz), der jeden zweiten Tag oder täglich vorhanden ist. Jedoch suchen nur etwa 20% der Schmerzpatienten wegen ihrer Kopfschmerzen jemals einen Arzt auf. Dabei kann eine gezielte Schmerztherapie gerade bei der chronischen Verlaufsform sehr gute Ergebnisse erzielen.

Der volkswirtschaftliche Schaden, der beispielsweise durch reduzierte Arbeitsfähigkeit oder kompletten Arbeitsausfall hervorgerufen wird, ist beim Spannungskopfschmerz noch höher zu beziffern, als bei der Migräne (Milliardenbereich pro Jahr).

med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
Aktualisierung 04.05.2007

- Deutsche Migräne- und Kopfschmerz-Gesellschaft e.V.
- Infomationen über Spannungskopfschmerz

Schmerzen Übersicht

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten