Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          


Gesundheit Thema auf medhost.de finden!

Tagespflege

Die Tagespflege ist eine sogenannte teilstationäre Einrichtung. Das bedeutet, dass der Pflegebedürftige nur einen Teil des Tages (meist von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr) in den Räumen der Tagespflege verbringt und dann in sein häusliches Umfeld zurückkehrt.

Dieses Angebot hat für Pflegebedürftige und Pflegende gleichermaßen Vorteile:

Viele pflegende Angehörige müssen tagsüber arbeiten und können ihre Verwandten während der Arbeitszeit nicht versorgen. Eine Tagespflege ermöglicht es ihnen, ihre Arbeit und die Pflege miteinander zu vereinbaren. Der Pflegebedürftige ist während der Arbeitszeit versorgt und muss die andere Zeit nicht seine gewohnte Umgebung verlassen. Ein Umzug ins Heim lässt sich so hinauszögern oder ganz vermeiden.

Die Tagespflege stellt auch eine Entlastung für einen permanent pflegenden Angehörigen dar, der dank der Tagespflege ein Stück weit Entlastung hat und wieder selbst etwas für sich tun kann.

Die Tagespflege ist zudem in folgenden Fällen interessant:

  • für ältere Menschen, die nach einem Krankenhausaufenthalt noch weitere Rehabilitation und Erholung bedürfen;
  • für ältere, alleinstehende Menschen, die ständig allein und isoliert sind;
  • für ältere, psychisch veränderte Personen, die eine besondere Betreuung benötigen. Hierfür gibt es spezielle Einrichtungen, die sich beispielsweise auf die Betreuung von Demenzkranken spezialisiert haben.

Im Vordergrund steht bei der Tagespflege die Anleitung und Hilfe zur Selbsthilfe. Dies geschieht durch soziale und körperliche Aktivierung. Maßnahmen, mit denen man dies erreicht, sind krankengymnastische Übungen, Spaziergänge, Ausflüge, Konzentrationstraining, Arztbesuche, Rehamaßnahmen, Spiele usw. Die Selbstständigkeit soll so wieder hergestellt oder möglichst lange erhalten bleiben.

Die Betreuung in der Tagespflege ist an einzelnen Tagen oder an allen Wochentagen möglich. Manche Einrichtungen bieten auch eine Wochenendbetreuung an. Ein Fahrdienst holt die Besucher morgens von zu Hause ab und bringt sie abends wieder nach Hause.

Aber nicht jeder ist für eine Tagespflege geeignet. Ein schlechter Gesundheitszustand kann einen Besuch unmöglich machen, weil allein der Transport zu anstrengend ist.

med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
Aktualisierung 09.05.2011


Pflegeportal | Pflege und Demenz

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten