Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          


Gesundheit Thema auf medhost.de finden!

Matratze Testsieger

Die Stiftung Warentest führt in regelmäßigen Abständen Tests durch, bei denen Matratzen auf Herz und Nieren geprüft werden. Dabei werden sieben Kategorien bewertet: Liegeeigenschaften, Schlafklima, Haltbarkeit, Bezug, Gesundheit und Umwelt, Handhabung sowie Deklaration und Werbung. Die Noten in den Kategorien heißen Gruppenurteile, die jeweils zu einem bestimmten Prozentsatz in das Gesamt-Test-Urteil einfließen. Das genaue Prozedere wird im Artikel „Matratzen Testsieger“ erläutert.

Die am besten bewertete Matratze in solch einem Matratzentest, bei dem circa neun bis 17 Matratzen eines Typs oder unterschiedlicher Typen getestet werden, erhält das Gütesiegel „TESTSIEGER“. Geht eine Matratze aus dem Testmarathon als Testsieger hervor, ist das ein ungeheurer Prestigegewinn für das Produkt und auch für den Hersteller, was sich in der Regel auch im Umsatz niederschlägt.

Stiftung Warentest führt – neben Einzeltests – annähernd jährlich einen großen Test für Kaltschaummatratzen und Kaltschaummatratzen mit viskoelastischer Auflage (= im Volksmund Viskoschaummatratzen) sowie Federkernmatratzen durch. Bisweilen werden noch Latexmatratzen mitgetestet.

Eine genauere Beschreibung einiger Testsieger der letzen Jahre findet sich im Folgenden.
Interessant zu wissen ist auch, dass bei jedem ausführlichen Test eine Tabelle mit guten Matratzen aus früheren Tests hinzugefügt wird, die noch im Handel erhältlich sind.

Matratze Testsieger, 2011

  • Vitalis Star von Matratzen Concord (Testsieger 9/2011 mit „gut“ (2,1))
Produktbeschreibung:

Kern: 7-Zonen-Kaltschaummatratze mit innenliegendem Wellenschnitt und beidseitiger Noppenauflage

Gesamthöhe: ca. 20 Zentimeter
Gewicht: 15,9 Kilogramm
Mittlerer Preis in Euro (90 x 200 cm): ca 400

Bezug: Doppeltuch 44%Lyocell (Tencel), 25% Polyamid /, 30% Polyester, 1% Elasthan; der Bezug ist durch einen 4-seitigen Reißverschluss abnehmbar und bis 60 Grad Celsius waschbar, sogenannte Jahreszeiten-Schlaufen vorhanden, Bezug kann gereinigt werden.

Garantie: 10 Jahre auf den Matratzenkern
 
Kurzbeurteilung von Stiftung Warentest

„Testsieger: Rundum gute Matratze mit guten Liegeeigenschaften. Sehr gut haltbar, sehr gute Gesundheits- und Umwelteigenschaften. Weich, Anbieter macht keine Angabe zum Härtegrad.“ (Anmerkung: Im Handel wird die Matratze in H2 und H3 angeboten).“

Das Qualitätsurteil

Liegeeigenschaften: gut (2,5): In dieser Kategorie wurde lediglich das Bewertungskriterium „Kontaktfläche“ mit ausreichend beurteilt. Liegen in Rückenlage / in Seitenlage sowie Druckverteilung und Komforteigenschaften erhielten die Noten gut.

Schlafklima: gut (2,3)
Haltbarkeit: sehr gut (1,4)
Bezug: sehr gut (1,4)

Gesundheit und Umwelt: sehr gut (1,5): In dieser Kategorie wurde die Geruchsbelästigung mit befriedigend beurteilt. Raumluftbelastung, Schadstoffe und Entsorgung erhielten jeweils die Note „sehr gut“.

Handhabung: gut (2,0)

Deklaration und Werbung: befriedigend (3,4).

Sonst

Die Härte nach dem Prüfergebnis wurde von Stiftung Warentest als „weich“ eingestuft. Der Anbieter machte dazu keine Angabe.

Getestet wurden 17 Kaltschaummatratzen (davon drei Gleichheiten), 12 schnitten mit „gut“ ab (Gleichheiten einberechnet), 5 mit „befriedigend“.

  • Basic Moon 7 von Schlaraffia (Testsieger 2/2011 mit „gut“ (2,1))
Produktbeschreibung:

Kern: 7-Zonen-Tonnentaschenfederkern Matratze, beidseitig gepolstert mit einer 7-Zonen-BÜLTEX Plus-Auflage, die unterschiedliche Raumgewichte hat und eine Höhe von ca. 30 mm aufweist, die Kernhöhe beträgt 18 Zentimeter, 3 Härtegrade (H1: 40 – 70 kg, H2: 60 – 90 kg H3: 80 – 110 kg).

Gesamthöhe: ca. 21 Zentimeter
Gewicht: 16,1 Kilogramm

Mittlerer Preis in Euro (90 x 200 cm) für H2: 350 (Ladenpreis)

Bezug: Care Cotton Bezug, der mit einer synthetischen Klimafaser versteppt ist. Material: 35% Polyamid, 35% Baumwolle, 30% Polyester; Bezug durch einen umlaufenden Mittelreißverschluss abnehmbar und bei 60 Grad Celsius waschbar; kann auch gereinigt werden.

Kurzbeurteilung von Stiftung Warentest

„Testsieger. Matratze mittlerer Härte. Ausgewogen gute Qualität. Bietet gute Liegeeigenschaften für Seiten- und Rückenschläfer. Hat einen guten Bezug.“

Das Qualitätsurteil

Liegeeigenschaften: gut (2,5): In dieser Kategorie wurde lediglich das Bewertungskriterium „Kontaktfläche“ mit ausreichend beurteilt. Liegen in Rückenlage / in Seitenlage sowie Druckverteilung und Komforteigenschaften erhielten die Noten gut.

Schlafklima: gut (2,4)
Haltbarkeit: gut (1,6)
Bezug: sehr gut (1,4)

Gesundheit und Umwelt: gut (1,8): Hier wurden die Beurteilungskriterien Geruchsbelästigung und Trennbarkeit der Materialien lediglich mit befriedigend beurteilt. Es ist davon auszugehen, dass die Matratze etwas riecht, -> gut lüften.

Handhabung: gut (2,0)

Deklaration und Werbung: befriedigend (3,0).

Sonst

Die Härte wurde von Stiftung Warentest mit „mittel“ eingestuft. Der Härtegrad des Anbieters war H2 mittel. (Anmerkung: eher eine Seltenheit, dass beides übereinstimmt.)

Getestet wurden 14 Taschenfederkernmatratzen einschließlich einer Gleichheit und 4 Bonnellfederkernmatratzen. 2 schnitten mit „gut“ ab, 9 mit „befriedigend“ und 2 mit „ausreichend“

Matratze Testsieger, 2010

  • Irisette Lotus von Badenia (Testsieger 2/2010 mit „gut“ (2,2)
Produktbeschreibung:

Kern: 7-Zonen-Kaltschaum-Matratze; 3D-Würfelschnitt für extreme Punktelastizität, Kernhöhe: 16 Zentimeter mit einem Raumgewicht von 55 kg/m2; Härtegrade H2 (bis 80 Kilo und H3 (bis 200 Kilo) verfügbar.

Gesamthöhe: 18,5 Zentimeter
Gewicht: 15,0 Kilogramm

Mittlerer Preis in Euro (90 x 200 cm) für getestete H2: ca. 350

Bezug: Tencel®-Breeze® Doppeltuch aus 45% Tencel, 28% Polyamid, 25,5% Polyester und 1,5% Elastan versteppt mit 400 g/m2 Klimafaser; (soll Gerüche optimal absorbieren); bei 60 Grad waschbar, kann nicht gereinigt werden.

Kurzbeurteilung von Stiftung Warentest

„Anders als deklariert sehr weiche Matratze. Liegeeigenschaften und Schlafklima „gut“. Die Liegezonen sind nur schwach ausgeprägt. Haltbarkeit und Bezug sind „sehr gut“. Unangenehmer Geruch noch einen Tag nach dem Auspacken.“

Das Qualitätsurteil

Liegeeigenschaften: gut (2,4): Punktabzug gab es bei der Kontaktfläche (Bewertung = ausreichend), bei Liegen in Rückenlage / in Seitenlage sowie der Druckverteilung und den Komforteigenschaften lag die Beurteilung bei gut.

Schlafklima: gut (2,4)
Haltbarkeit: sehr gut (1,4)
Bezug: sehr gut (1,5)

Gesundheit und Umwelt: befriedigend (2,9): zur Abwertung führte hier die Geruchsbelästigung.

Handhabung: gut (2,0)
Deklaration und Werbung: befriedigend (3,2)
 
Sonst

Die Matratze ist sehr weich. Laut Herstellerangabe aber H2 (medium).

Getestet wurden 11 Kaltschaummatratzen (inklusive zwei Gleichheiten) von denen vier eine Viskoschaumauflage hatten. Von den 9 verschiedenen Modellen wurden 4 mit „gut“, 3 mit „befriedigend“ und 2 mit „ausreichend“ beurteilt.

Matratze Testsieger, 2009

  • Top Point 4000 von Hülsta, (Testsieger 11/2009 mit gut (2,4))
Produktbeschreibung:

Kern: Mehrzonen-Tonnentaschen-Federkernmatratze mit Mikrofedern; 1.000 Tonnentaschenfedern bei einer Größe von 100 x 200 cm. Die Kernhöhe beträgt circa 20 Zentimeter; vier Härtegrade gestaffelt nach BMI (= Body-Maß-Index) erhältlich. Der Mehrzoneneffekt wird durch unterschiedliche Drahtstärken, Windungen und Vorspannungen erzeugt. Im Polster wird ein High Quality Kaltschaum mit einer Dichte von 60 kg/m3 verwendet, der direkt auf den Federn liegt. Je nach Härteklasse hat er eine besondere Stauchhärte. Besonderheit: Segmentfederung: Die Druckentlastung erfolgt in zwei Phasen: 1. Das belastete Matratzensegment gibt sofort nach; 2. Die Mikrofedern stützen ab.

Gesamthöhe: 25 Zentimeter
Gewicht: 26,1 Kilogramm

Mittlerer Preis in Euro (90 x 200 cm) im getesteten H2: 700 (Ladenpreis)

Bezug: Relief-Doppeltuch: 70 Prozent Polyester, 30 Prozent Tencel; ist bei 60 Grad Celsius waschbar und reinigbar; weist einen Partner-Reißverschluss zur Verbindung zweier Matratzen auf.

Kurzbeurteilung von Stiftung Warentest

„Beste Matratze im Test, mit Reißverschluss für Partnermatratze, weich und relativ teuer. Ausgelobte Zonen sind kaum ausgeprägt, trotzdem sind die Liegeeigenschaften mit am besten. Beziehen eher umständlich. Schwer.“

Das Qualitätsurteil

Liegeeigenschaften: gut (2,5): Bis auf die Kontaktfläche (ausreichend beurteilt) sind alle anderen Kriterien in diesem Bereich mit gut beurteilt worden.

Schlafklima: gut (2,3)
Haltbarkeit: gut (1,8)
Bezug: gut (1,8)

Gesundheit und Umwelt: befriedigend (2,8): Zur Abwertung führte hier die Geruchsbelästigung.

Handhabung: befriedigend (3,2)

Deklaration und Werbung: befriedigend (2,6)

Sonst:

Die Härte wurde von Stiftung Warentest mit weich eingestuft. Der Hersteller gab mittel für einen BMI (Body-Maß-Index) 19 bis 28 an.

Getestet wurden 9 Taschenfederkernmatratzen, von denen 2 mit „gut“, 5 mit „befriedigend“ und zwei mit „ausreichend“ abschnitten.

Testsieger Matratze - abschließende Tipps

Einer der Bekanntesten und der günstigste Testsieger ist die 7 Zonen Kaltschaummatratze von Malie. Interessant sind bei ihr die vielen Kommentare in Verbraucherforen, die bei einer negativen Beurteilung vor allem die Weichheit in Verbindung mit einem schnellen Durchliegen anprangern. Äußerst positive Kommentare sind aber in der Mehrzahl vorhanden.

Eine Testsieger Matratze ist nicht zwangsläufig die beste Matratze für jeden Nutzer. So verschieden die Menschen sind, genauso verschieden ist die individuell für den Einzelnen beste Matratzen.

med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
Aktualisierung 26.09.2011


Matratzenberatung

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten