Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          



Hohlzahn (Galeopsis)

Gattung der Familie Lippenblütler mit röhrigem, 5 zähnigen Kelche, rachenförmiger Blumenkrone, abgerundet stumpfen, unten stumpf 3 kantigen Schließfrüchten. Der ockergelbe Hohlzahn (G. ochroleuca), großblumige oder zottige Hanfnessel, hat einen 30 bis 60 cm hohen flaumhaarigen Stängel, flaumhaarige, gesägte, eiförmige oder eilanzettige Blätter und eine gelblichweiße Blumenkrone. Findet sich auf mageren Feldern.

Anwendung

Das Kraut wird gegen Lungenschwindsucht gebraucht, deren ausgebildete Formen sie zwar nicht zu heilen, wohl aber häufig dem Kranken Erleichterung zu bringen vermag, was insbesondere bei der schleimigen Lungensucht gilt, die durch sie nicht selten auch vollkommen beseitigt wird. Die Pflanze bildet ferner den einzigen Bestandteil des Lieber`schen Tees.

Gemeiner Hohlzahn (G. Tetrahit), mit 30 bis 90 cm hohem, steifhaarigen, unter den Gelenken verdickten Stängel, eilänglichen, grobgesägten Blättern und purpurroten Blüten. Findet sich auf Äckern, Rainen u. s. w.

Anwendung

Das Kraut dieser Art, weil von schwächerer Heilkraft, wird nur bei Schleimflüssen angewendet.

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon::
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel


Kräuterlexikon Übersicht

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten