Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          

Gesundheit Thema auf medhost.de finden!


Cichorie (Cichorium)

Gattung der zur Familie der Korbblütler gehörenden Unterfamilie Cigoraceen mit doppelter Hülldecke, wovon die äußere kurz und etwa 5 blättrig, die innere 8 bis 10 blättrig ist, der Hauptfruchtboden ist nackt oder kleinwappig; die kahlen Schließfrüchte sind verkehrt eirund, die Fruchtkrone besteht aus vielen ganz kurzen Spreublättchen. Die Blüten sind blau und nur selten und zufällig weiß. Die gemeine Cichorie (C. Intypus), hat eine möhrenartige lange Wurzel die oft vielköpfig erscheint. Sie hat feine Längsrunzeln und eine schwammig gestreifte Rinde, welche bitter und schleimig schmeckt. Der eckige und oft etwas schärfliche Stängel ist vielfach verzweigt, die Wurzelblätter sind schrotsägezähnig, die oberen lanzettlich. Die Köpfchen tragen himmelblaue, selten weiße Blüten.

Anwendung

Die Wurzel besitzt stärkende auflösende Eigenschaften und leistet daher bei Leberverstopfungen, verschleimtem Geblüte gute Dienste. Mit Zucker überzogen wendet man sie bei Kindern gegen Würmer an und ist sie auch bei Gelb-, Milz- und Bleichsucht ein durchaus nicht zu verachtendes Mittel.

Umrechnungstabelle für das Kräuterlexikon::
1 Unze = ca. 30 gr.
1 Graun = ca. 0,063 gr.
1 Drachme = ca. 3,75 gr.
1 Drachme = 3 Scrupel


Kräuterlexikon Übersicht

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten