Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          

Gesundheit Thema auf medhost.de finden!


Ursache Rauchen

Es wird immer wieder die Frage gestellt ob Rauchen einen Einfluss auf die erektile Funktion hat. Die Frage kann eindeutig mit ja beantwortet werden. Es wird davon ausgegangen, dass mehr als 25% der Männer um die 50 keine Erektion mehr erreichen. In einer Studie der Universität von Pretoria in Südafrika wurde festgestellt, dass von 116 Männern mit erektiler Dysfunktion (Impotenz) 90% Raucher waren. Weitere grosse Studien belegten, dass ca. zwei Drittel der impotenten Männer Raucher waren.

Nikotin ist ein sehr starkes Gift, dass auf die Gefässe einen schädlichen Einfluss hat. Es ist allgemein bekannt, dass Nikotin zu einem sogenannten "Raucherbein" führen kann. Wenn man jetzt bedenkt, dass die Penisgefässe einen deutlich kleineren Durchmesser haben kommt es natürlich an diesen kleinen Gefässen deutlich früher zu einem Gefässschaden. Die Gefässe werden durch die arterielle Schädigung verengt und es strömt deutlich weniger Blut in den Penis. Die Folge ist ein sexuelles Versagen. Es kommt zum "Raucherpenis"

Kann die Potenz durch aufhören mit dem Rauchen wiedererlangt werden? Es gibt Untersuchungen wo festgestellt wurde, dass beim sogenannten Schlaferektionstest die erektile Funktion nach dem Rauchverzicht nach 6 Wochen wieder normal wurde.

Dieser letzte Absatz sollte jeden Raucher mit Potenzstörungen aufhorchen lassen. Was ist Ihnen wichtiger Rauchen oder Sex? Was jetzt zu tun ist müssen Sie ganz alleine entscheiden.

Oft ist die bestehende erektile Dysfunktion auch ein erstes Anzeichen für eine Herzerkrankung. Ebenso wie im Penis gibt es im Herzen sehr kleine Gefässe die ebenfalls durch das Rauchen geschädigt werden. Sollte jetzt eine Impotenz durch Gefässverengung vorhanden sein, so liegt die Wahrscheinlichkeit nahe, dass auch die Herzgefässe verengt sein können.


Impotenz Übersicht

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten